Filmhandlung und Hintergrund

Sexuell aufgeladene Komödie, in der Eva Longoria ein Dorf anführt, das (fast) ganz ohne Männer auskommen muss.

Nachdem die Guerilla die männlichen Bewohner eines lateinamerikanischen Dorfes zwangsrekrutiert hat, sind die übrig gebliebenen Frauen auf sich allein gestellt. Rosalba, die Gattin des Bürgermeisters, übernimmt die Führungsrolle und versucht, das Funktionieren der Gemeinschaft zu gewährleisten. Als sich das körperliche Verlangen der vormals so braven Frauen nicht mehr verleugnen lässt, gerät der letzte Mann im Dorf, Pfarrer Rafael, in den Blickpunkt. Rosalba hingegen fühlt sich zu der Herumtreiberin Cleotilde hingezogen.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Without Men

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Without Men: Sexuell aufgeladene Komödie, in der Eva Longoria ein Dorf anführt, das (fast) ganz ohne Männer auskommen muss.

    Ach-so-skandalöse lesbische Szenen der Hauptdarstellerin Eva Longoria („Desperate Housewives“) sorgten dafür, dass die Adaption von James Canóns hochgelobtem Roman „Der Tag, an dem die Männer verschwanden“ schon vorab für Gesprächsstoff sorgte. Viel mehr hat die Verfilmung durch die auf Filme aus Frauenperspektive spezialisierte Gabriela Tagliavini („Perfect Lover“) leider nicht zu bieten - es sei denn, man ergötzt sich am nackten Oberkörper von Christian Slater. Dessen Reporter erfährt in der Rahmenhandlung durch die Aufzeichnungen des Pfarrers von der Existenz des Dorfes.

Kommentare