Filmhandlung und Hintergrund

Solide inszenierte Geschichte mit bitterer Poesie und beißender Komik, die von „kleinen“ Ereignissen und ausführlichen Situationsbeschreibungen lebt. Emily Lloyd überzeugt mit einer herausragenden Leistung. Beim jüngeren Publikum bietet David Lelands Komödie, die im Kino knapp 350.000 Zuschauer erreichte, genügend Identifikationsmöglichkeiten, sodaß der Film mit der geplanten Werbeunterstützung auch auf Video...

Mit ihrer frechen, aufreizenden Art bringt die 16jährige Halbwaise Lynda die doppelbödige Moral der Einwohner ihres kleinen britischen Küstenstädtchens ins Schwanken. Nach einer kurzen Affäre mit einem jugendlichen Liebhaber läßt sich das frustrierte Mädchen auf eine rein sexuelle Beziehung mit einem Bekannten ihres Vaters ein. Papa macht sich Sorgen um seinen guten Ruf. Linda verläßt das Elternhaus, um anderenorts ein neues Leben zu beginnen. Als sie merkt, daß ihr ehemaliger Liebhaber sie geschwängert hat, entschließt sie sich, das Kind auszutragen und in die Heimat zurückzukehren.

Mit ihrer frechen, aufreizenden Art bringt die 16jährige Halbwaise Lynda die doppelbödige Moral der Einwohner ihres kleinen britischen Küstenstädtchens ins Schwanken. Nach einer kurzen Affäre mit einem jugendlichen Liebhaber läßt sich das frustrierte Mädchen auf eine rein sexuelle Beziehung mit einem Bekannten ihres Vaters ein. Papa macht sich Sorgen um seinen guten Ruf. Linda verläßt das Elternhaus, um anderenorts ein neues Leben zu beginnen.

Darsteller und Crew

  • Emily Lloyd
    Emily Lloyd
    Infos zum Star
  • Tom Bell
    Tom Bell
  • Jesse Birdsall
    Jesse Birdsall
  • Geoffrey Durham
    Geoffrey Durham
  • Pat Heywood
    Pat Heywood
  • Geoffrey Hutchings
    Geoffrey Hutchings
  • David Leland
    David Leland
  • Sarah Radclyffe
    Sarah Radclyffe
  • Ian Wilson
    Ian Wilson
  • Stanley Myers
    Stanley Myers

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Solide inszenierte Geschichte mit bitterer Poesie und beißender Komik, die von „kleinen“ Ereignissen und ausführlichen Situationsbeschreibungen lebt. Emily Lloyd überzeugt mit einer herausragenden Leistung. Beim jüngeren Publikum bietet David Lelands Komödie, die im Kino knapp 350.000 Zuschauer erreichte, genügend Identifikationsmöglichkeiten, sodaß der Film mit der geplanten Werbeunterstützung auch auf Video sichere Umsätze garantiert.

News und Stories

Kommentare