Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wisegirls

Wisegirls

Wisegirls: Mira Sorvino („Mimic“), Melora Walters („Super süß und super sexy“) und Sangesdiva Mariah Carey („Glitter“) sind die drei Damen vom Gangstergrill in dieser etwas unentschlossen zwischen Kriminalkomödie und weinerlichem Selbstfindungsdrama einherschwankenden Brigitte-Antwort auf die „Sopranos“ und das Mafiakino des Martin Scorsese. In der ersten Halbzeit hat die (ehrenwerte) Gesellschaftssatire das Wort, bevor in der...

Handlung und Hintergrund

Nach dem Tod ihres Verlobten zieht Medizinstudentin Meg zur Omi nach Long Island und heuert auf deren Anraten als Kellnerin in einem italienischen Speiselokal an. Schon bald muss sie feststellen, dass dort das organisierte Verbrechens Hof hält. Als sie in ihrer Eigenschaft als beinahe-Doktor einem jungen Wiseguy das Leben rettet, steckt sie prompt selbst mittendrin. Pate Santolino könnte sich die schöne Meg sogar als Schwiegertochter vorstellen, doch da seien FBI und Kronzeugenschutzprogramm vor.

Als Kellnerin Meg merkt, dass sie in einem Gangsterschuppen arbeitet, steckt sie schon selbst bis zur sichtbaren Sliplinie im kriminellen Sumpf. All-Girl-Mafiadrama im Stile von Scorsese und den „Sopranos“.

Darsteller und Crew

  • Mira Sorvino
    Mira Sorvino
  • Mariah Carey
    Mariah Carey
  • Melora Walters
  • Arthur Nascarella
  • Saul Stein
  • Joseph Siravo
  • Christian Maelen
  • Anthony Alessandro
  • David Anspaugh
  • John Meadows
  • Anthony Esposito
  • Jack Sojka
  • Billy Blum
  • Billy Blake
  • Gena Scriva Esposito
  • Jessica Russell
  • Dale Poniewaz
  • Johnny E. Jensen
  • Christopher Cibelli
  • Keith Forsey

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Mira Sorvino („Mimic“), Melora Walters („Super süß und super sexy“) und Sangesdiva Mariah Carey („Glitter“) sind die drei Damen vom Gangstergrill in dieser etwas unentschlossen zwischen Kriminalkomödie und weinerlichem Selbstfindungsdrama einherschwankenden Brigitte-Antwort auf die „Sopranos“ und das Mafiakino des Martin Scorsese. In der ersten Halbzeit hat die (ehrenwerte) Gesellschaftssatire das Wort, bevor in der zweiten Knarre und Fleischerbeil den einen oder anderen Dialog ersetzen. Top 30 gut möglich.
    Mehr anzeigen