1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wir sind die Millers
  4. News
  5. Strippende Jennifer Aniston im "We're the Millers"-Trailer

Strippende Jennifer Aniston im "We're the Millers"-Trailer

Ehemalige BEM-Accounts |

Wir sind die Millers Poster

Jennifer Aniston zeigt sich im Trailer der Komödie „We’re the Millers“ mal wieder von ihrer sinnlichen Seite. Neben der attraktiven Schauspielerin gibt es noch gute Gags, Action und weitere bekannte Stars zu bestaunen.

David Burke (Jason Sudeikis) ist ein unbedeutender Dealer. Eines Tages werden ihm Stoff und Geld geklaut. Um die Schulden bei seinem Lieferanten Brad (Ed Helms) begleichen zu können, nimmt er das Angebot an, große Mengen Mariuhana aus Mexiko über die Grenze zu schmuggeln. Um nicht kontrolliert zu werden, muss eine Tarnung her - und was bietet sich da besser an als eine normale amerikanische Familie… Aus David, der Stripperin Rose (Jennifer Aniston), dem Drogenkäufer Kenny (Will Poulter) und der Straßengöre Casey (Emma Roberts) werden die „Millers“. In einem Wohnmobil braust die Scheinfamilie unter dem Vorwand, einen Kurzurlaub machen zu wollen, über die Grenze, um in Wahrheit den Deal durchzuziehen - doch so einfach funktioniert das nicht…

Dass die irre Geschichte der Komödie We’re the Millers richtig viel Potenzial hat, zeigt der kürzlich erschienene Trailer. Besonders beeindruckend: Die 44jährige Jennifer Aniston („Wanderlust - Der Trip ihres Lebens“) als extrem heiße Stripperin. Doch nicht nur den lasziven Bewegungen der Schauspielerin ist es zu verdanken, dass der „We’re the Millers“-Trailer einen super Eindruck macht: Die weitere Besetzung ist mit Jason Sudeikis („Kill the Boss“), Ed Helms („Hangover 3“), Emma Roberts („Scream 4“) und Will Poulter („Die Chroniken von Narnia: Die Reise auf der Morgenröte“) wirklich gut, die in der Vorschau gezeigten Gags funktionieren prächtig.

Der von Rawson Marshall Thurber („Voll auf die Nüsse“) inszenierte Film startet am 29. August in den deutschen Kinos. Dann wird sich zeigen, ob „We’re the Millers“ tatsächlich so amüsant ist wie erwartet.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare