Filmhandlung und Hintergrund

TV-Film mit Pierre Brice, in dem er noch einmal in seine Paraderolle schlüpft.

Nach der beinahe tödlichen Schussverletzung lebt Winnetou zurückgezogen

in einer Höhle in den Bergen. Die weißen Siedler und Holzfäller drängen

die Indianer immer mehr zurück und bedrohen den zerbrechlichen Frieden.

Vor allem der rücksichtslose Robert De Will würde die Assiniboins lieber

heute als morgen vertreiben. Als Winnetou Zeuge eines der wütenden

Ausfälle De Wills wird, wird ihm klar, dass sein friedliches Leben

vorbei ist. Er muss noch einmal seine ganzen Kräfte zusammen

nehmen um die Indianer zu beschützen.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Winnetous Rückkehr

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Winnetous Rückkehr: TV-Film mit Pierre Brice, in dem er noch einmal in seine Paraderolle schlüpft.

    Dreistündiger TV-Film, in dem Pierre Brice wieder als Mescalero-Apache

    Winnetou den Frieden zwischen Indianern und Weißen sichern muss. Brice

    schrieb das Drehbuch gemeinsam mit Werner Waldhoff und Jean-Claude Deret

    und bemühte sich um eine realistische Darstellung der Zustände im

    damaligen Siedlungsgebiet. Der Ansatz war löblich, aber die Fans konnten

    nicht mehr viel von dem Winnetou der oft wiederholten Kinofilme entdecken.

Kommentare