Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wings of Honneamise: Royal Space Force

Wings of Honneamise: Royal Space Force

  

Filmhandlung und Hintergrund

Wie eine Mischung aus „Top Gun“ und „Akira“ kommt dieser exzellent animierte Manga daher, der sich bereits im Vorfeld bester Kritiken seitens der Fachpresse erfreuen durfte. Wer ein reines Actionfeuerwerk erwartet, sieht sich getäuscht: „Wings“ nimmt sich viel Zeit, um nicht nur die Ausbildung des jungen Helden in all ihren Facetten zu schildern, sondern auch seine pazifistische Philosophie zu verdeutlichen, die den...

Auf Honneamise, einer Welt, die der unseren recht ähnlich ist, steckt die Raumfahrt zum Verdruß der ehrgeizigen Regierenden noch in den Kinderschuhen. Der junge, ebenso naive wie gutmütige Militärpilot Shiro meldet sich als erster für das neugegründete Astronautenprogramm, nicht ahnend, das die Herrscher statt ziviler Raumfahrt längst die militärische Nutzung des Programms ins Auge gefaßt haben. Als er hinter die wahren Pläne kommt, beschließt er, den geplanten Start zu sabotieren.

Die Raumfahrt steckt auf Honneamise, einer imaginären Welt, noch in den Kinderschuhen. Pilot Schiro meldet sich freiwillig zu einem Experiment, ohne zu wissen, daß es sich hierbei um eine militärische Aktion handelt. Facettenreicher Manga.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wie eine Mischung aus „Top Gun“ und „Akira“ kommt dieser exzellent animierte Manga daher, der sich bereits im Vorfeld bester Kritiken seitens der Fachpresse erfreuen durfte. Wer ein reines Actionfeuerwerk erwartet, sieht sich getäuscht: „Wings“ nimmt sich viel Zeit, um nicht nur die Ausbildung des jungen Helden in all ihren Facetten zu schildern, sondern auch seine pazifistische Philosophie zu verdeutlichen, die den Film doch sehr von anderen Beispielen dieser durchaus martialischen Filmgattung unterscheidet. Kurzum: Ein echter Geheimtip.
    Mehr anzeigen