Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Will
  4. Rudd wird von Galifianakis im Stich gelassen

Rudd wird von Galifianakis im Stich gelassen

Kino.de Redaktion |

Für die Komödie Will haben sich die Spaßvögel Paul Rudd (Trauzeuge gesucht!) und Zach Galifianakis (Hangover) verpflichten lassen. Im Zentrum von Demetri Martins Drehbuch steht ein Mann (Rudd), dessen Leben von einem himmlischen Autor (Galifianakis) niedergeschrieben und vorherbestimmt wird. Doch eines Tages hat dieser keine Lust mehr das Schicksal von ihm nieder zu schreiben. So muss er von da an sein Leben selbst in die Hand nehmen und entdeckt dabei, dass in ihm versteckte Talente schlummern. Um die Umsetzung des Drehbuchs kümmern sich die Regisseure Valerie Faris und Jonathan Dayton, die zuvor auch schon die hoch gelobte Komödie Little Miss Sunshine inszenierten. Will Ferrell, Adam McKay und Gary Sanchez sind für die Produktion verantwortlich.

News und Stories

  • Rudd wird von Galifianakis im Stich gelassen

    Für die Komödie Will haben sich die Spaßvögel Paul Rudd (Trauzeuge gesucht!) und Zach Galifianakis (Hangover) verpflichten lassen. Im Zentrum von Demetri Martins Drehbuch steht ein Mann (Rudd), dessen Leben von einem himmlischen Autor (Galifianakis) niedergeschrieben und vorherbestimmt wird. Doch eines Tages hat dieser keine Lust mehr das Schicksal von ihm nieder zu schreiben. So muss er von da an sein Leben selbst...

    Kino.de Redaktion  
  • Komödie "Will" mit Zach Galifianakis und Paul Rudd

    Paramount entwickelt derzeit die skurille Komödie „Will“ mit den „Little Miss Sunshine“-Regisseuren Valerie Faris und Jonathan Dayton. Die Hauptrollen sollen Zach Galifianakis und Paul Rudd übernehmen, die bereits in der kommenden US-Komödie „Dinner for Schmucks“ gemeinsam vor der Kamera standen. Das Drehbuch von Demetri Martin handelt von einem jungen Mann, für den im Himmel ein Autor seine zukünftigen Erlebnisse...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Ben Kingsley spielt William Shakespeare

    Schauspieler Ben Kingsley („Oliver Twist“) hat die Rechte an dem soeben veröffentlichten Roman von Christopher Rush, „Will“, erworben. Es handelt sich um fiktive Geschehnisse an Shakespeares Sterbebett, als er mit seinen Anwälten sein Testament regelt. Kingsley wird das Drama, das im nächsten Jahr in Großbritannien gedreht werden soll, produzieren und die Hauptrolle übernehmen.

    Ehemalige BEM-Accounts