Wiedersehen in Howard's End

   Kinostart: 29.10.1992
zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Nach „Zimmer mit Aussicht“ und „Maurice“ adaptierte James Ivory erneut einen Roman des britischen Literaten E.M. Forster. Heraus kam ein meisterliches Drama um Enttäuschungen und Verrat, in dem Vanessa Redgrave, Helena Bonham Carter, Emma Thompson und der geniale Anthony Hopkins miteinander und aneinander vorbei auf dem Landgut „Howard’s End“ leben, lieben und leiden.

Im viktorianischen England macht ein kultiviertes, für seine Zeit überaus emanzipiertes Schwesternpaar die Bekanntschaft mit einer begüterten, aber streng konventionellen Traditionen verhafteten Familie. Diese gegensätzlichen Weltanschauungen führen immer wieder zu schweren Konflikten, die eines Tages einen Unfall mit tödlichen Folgen provozieren…

Die Schwestern Margaret und Helen Schlegel führen in London zu Beginn des Jahrhunderts ein emanzipiertes Leben. Helens Verbindung mit Paul, dem Sohn der Familie Wilcox, scheitert, doch Margaret knüpft Freundschaftsbande mit Mrs. Wilcox. Als diese stirbt, hinterläßt sie Margaret ihr Landhaus Howards End. Die erzürnte Familie Wilcox will den letzten Willen der Toten ignorieren, doch Mr. Wilcox verliebt sich in Margaret.

Im viktorianischen England macht ein kultiviertes, für seine Zeit überaus emanzipiertes Schwesternpaar die Bekanntschaft mit einer begüterten, aber streng konventionellen Traditionen verhafteten Familie. Diese gegensätzlichen Weltanschauungen führen immer wieder zu schweren Konflikten, die eines Tages einen Unfall mit tödlichen Folgen provozieren… Nach „Zimmer mit Aussicht“ und „Maurice“ verfilmte James Ivory erneut einen Roman des britischen Literaten E.M. Forster und schuf ein meisterliches elegisches Drama.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wiedersehen in Howard's End

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,6
8 Bewertungen
5Sterne
 
(4)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(2)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Nach „Zimmer mit Aussicht“ und „Maurice“ adaptierte James Ivory erneut einen Roman des britischen Literaten E.M. Forster. Heraus kam ein meisterliches Drama um Enttäuschungen und Verrat, in dem Vanessa Redgrave, Helena Bonham Carter, Emma Thompson und der geniale Anthony Hopkins miteinander und aneinander vorbei auf dem Landgut „Howard’s End“ leben, lieben und leiden.

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Wiedersehen in Howard's End