Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Whopper Punch 777

Whopper Punch 777

Kinostart: 01.01.1995

Filmhandlung und Hintergrund

Betont schriller, aber etwas leicht durchschaubarer Kinderfilm im Boxermilieu aus deutscher Produktion mit dem populären Manfred Krug in einer der Hauptrollen. Der Handlungsablauf bietet Heranwachsenden Spaß, Spannung und Identifikationsmöglichkeiten.

Billy Baxter, Box-Champion aller Klassen, kommt nach Berlin. Otto Paletti Sen., der beliebte Sportreporter soll ein Interview mit ihm führen, doch er ist auf dem Weg nach Frankfurt. Also greift sein Sohn Otto Paletti Jr. zum Presseausweis und geht, um den Papa vor dem Rausschmiß zu bewahren an dessen Stelle zum Interview-Termin.

Der Berliner Sportreporter Otto Paletti weilt gerade in Frankfurt, als Sohn Paletti Jr. von der Redaktion einen Interviewtermin mit dem berühmten US-Boxer Whopper Punch vermittelt bekommt. Da er den Vater nicht erreicht, beschließt der Schüler, den Journalisten zu vertreten. Das Gespräch mit dem anfänglich skeptischen Sportler verläuft erfolgreich, ein Erpressungsversuch eines Hotelpagen kann gerade noch verhindert werden. Als schließlich der Papa von seiner Dienstreise zurückkommt, ist das Interview des Sohnes bereits Berliner Tagesgespräch.

Deutscher Klamaukfilm über einen Reporter auf der Jagd nach einem Interview mit dem Boxchampion. Video-Fast-Food.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Betont schriller, aber etwas leicht durchschaubarer Kinderfilm im Boxermilieu aus deutscher Produktion mit dem populären Manfred Krug in einer der Hauptrollen. Der Handlungsablauf bietet Heranwachsenden Spaß, Spannung und Identifikationsmöglichkeiten.
    Mehr anzeigen

Kommentare