Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Who's That Girl

Who's That Girl

   Kinostart: 24.09.1987
Poster Who's That Girl
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 24.09.1987
  • Dauer: 93 Min
  • Genre: Komödie
  • FSK: ab 12
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Warner

Filmhandlung und Hintergrund

Amüsantes Madonna-Vehikel im Stil der „Screwball“-Komödien, dem es ein wenig an stringentem Witz mangelt. Neben Superstar agiert Griffin Dunne („Die Zeit nach Mitternacht“) unter Regie von James Foley („Auf kurze Distanz“), der auch schon für Madonna-Video-Clips verantwortlich zeichnete. Die anhaltende Popularität der Sängerin und Schauspielerin Madonna wird dem Film, der im Kino ca. 60.000 Zuschauer erreichte, auf...

Einen Tag vor seiner Hochzeit mit der Tochter seines Chefs erhält der Anwalt Louden Trott von seinem Schwiegervater in spe den Auftrag, Nikki Finn in den Greyhound zu setzen, damit sie aus der Stadt verschwindet. Nikki hat vier Jahre unschuldig im Gefängnis gesessen und weiß zuviel über die unlauteren Machenschaften des Geschäftsmannes. Der gewissenhafte, aber ahnungslose Trott gerät durch das ausgeflippte Mädel und einen Puma in haarsträubende Ereignisse, an deren Ende er sich für Nikki entscheidet und der Arbeitgeber-Schwiegervater als krinineller Drahtzieher bloßgestellt wird.

Einen Tag vor seiner Hochzeit mit der Tochter seines Chefs erhält der Anwalt Louden Trott von seinem Schwiegervater in spe den Auftrag, Nikki Finn in den Greyhound zu setzen, damit sie aus der Stadt verschwindet. Nikki hat vier Jahre unschuldig im Gefängnis gesessen und weiß zuviel über die unlauteren Machenschaften des Geschäftsmannes. Amüsantes Madonna-Vehikel im Stil der „Screwball“-Komödien, dem es ein wenig an stringentem Witz mangelt.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Amüsantes Madonna-Vehikel im Stil der „Screwball“-Komödien, dem es ein wenig an stringentem Witz mangelt. Neben Superstar agiert Griffin Dunne („Die Zeit nach Mitternacht“) unter Regie von James Foley („Auf kurze Distanz“), der auch schon für Madonna-Video-Clips verantwortlich zeichnete. Die anhaltende Popularität der Sängerin und Schauspielerin Madonna wird dem Film, der im Kino ca. 60.000 Zuschauer erreichte, auf Video sichere Umsätze bescheren.
    Mehr anzeigen