White Chicks Poster

Wayans planen White Chicks Sequel

Kino.de Redaktion  

Ja, richtig gelesen. Die Gebrüder Wayans planen ein Sequel zu ihrer Komödie White Chicks. 2004 spielten darin Marlon und Shawn Wayans die FBI-Agenten Kevin und Marcus Copeland. Diese geben sich als die Millionärstöchter Brittney und Tiffany Wilson aus, um somit deren Entführung zu verhindern und den Entführer zu entlarven. Dazu bedienen sie sich einer Ganzkörperprothesen und jeder Menge Make-Up. Weltweit spielte der Film 113 Millionen Dollar ein und das bei einem Budget von 37 Millionen. Das Drehbuch zu dem neusten Streich wird gerade von allen drei Brüdern geschrieben und Keenen Ivory Wayans (Little Man) hat sich zudem für den Posten des Regisseurs eingetragen. Über den Inhalt des Streifens wurde bisher noch nicht sehr viel verraten, doch wer das Original kennt, kann erahnen, welche Richtung der Film einschlagen wird.

News und Stories

Kommentare