1. Kino.de
  2. Filme
  3. When in Rome - Fünf Männer sind vier zuviel
  4. News
  5. "Ghost Rider"-Macher verfilmt die "Autobahn"

"Ghost Rider"-Macher verfilmt die "Autobahn"

Ehemalige BEM-Accounts |

When in Rome - Fünf Männer sind vier zuviel Poster
© RTL/Guido Engels

Es gibt noch keinen Fahrer, aber ein Auto und ein Drehbuch: Regisseur Mark Steven Johnson hat sich in unsere „Autobahn“ verliebt.

Die Jungs von "Cobra 11" bekommen Konkurrenz auf der "Autobahn" Bild: RTL/Guido Engels

Schön, dass man in Hollywood einen deutschen Mythos entdeckt, der nichts mit dem Nationalsozialismus zu tun hat: Unsere Autobahnen, so denkt man dort, sind die asphaltgewordene Freiheit, auf denen man ohne Tempolimit heizen kann, was BMW, Porsche und Mercedes hergeben.

Nun wird der Mythos „Autobahn“ verfilmt, den Job übernimmt „Ghost Rider„-Regisseur Mark Steven Johnson.

Gut, es gibt kaum noch Autobahnkilometer, auf denen man den Klassiker „Ich geb‘ Gas, ich will Spaß!“ in voller Länge jenseits der 200 km/h hören kann, aber das stört in Hollywood niemanden: Mark Steven Johnson, der auch „Daredevil“ und zuletzt die Komödie „When in Rome“ inszenierte, hat eine Story am Start, die ein wenig an Jason Stathams Vollgas-Orgie „The Transporter“ erinnert.

„Autobahn“-Story: Ein Ex-Rennfahrer im bombigen BMW

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu When in Rome - Fünf Männer sind vier zuviel

Im Mittelpunkt der Story von „Autobahn“ stehen ein BMW und ein abgehalfterter Ex-Formel-1-Pilot. Der kommt im Auto neben der Piste zu sich, hat keine Ahnung, wie er dorthin gekommen ist und warum er keine Tür aufkriegt. Über das Handy im Handschuhfach kommt ein wenig Licht ins mysteriöse Dunkel: Der anonyme Anrufer verlangt von unserem Fahrer den ganz rabiaten Bleifuß - hat er nicht binnen 90 Minuten ein bestimmtes Ziel erreicht, fliegt nicht nur der BMW in die Luft, sondern müssen auch Frau und Kinder dran glauben.

Dreh- oder gar Kinostart sind noch völlig offen. Regisseur Mark Steven Johnson braucht jetzt vor allem einen prominenten Hauptdarsteller, damit der Film im November international vermarktet - und damit finanziert - werden kann. Jason Statham, übernehmen Sie …

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Sat.1: "When in Rome" mit Kristen Bell im Free-TV

    Der Sender Sat.1 präsentiert am Mittwochabend, 22. August 2012 um 20.15 Uhr, die Free-TV-Premiere des Films „When in Rome - Fünf Männer sind vier zu viel“ mit Kristen Bell („Veronica Mars“) und Josh Duhamel („Transformers“) in den Hauptrollen. Die romantische Komödie dreht sich um die New Yorker Kuratorin Beth, die beruflich sehr erfolgreich ist, doch ihr Privatleben hat unter dem stressigen Job schwer zu leiden....

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Sky: Die Film-Neustarts dieser Woche

    Das Pay-TV-Unternehmen Sky hat auch diese Woche wieder einige Film-Neustarts zu vermelden, die auf dem Sender Sky Cinema starten. Den Anfang macht am Montag, 27. Juni 2011 um 20.15 Uhr, die Actionkomödie „Cats & Dogs: Die Rache der Kitty Kahlohr“. Der zweite Teil der Filmreihe dreht sich um die größenwahnsinnige Kitty Kahlohr, Ex-Agentin der Spionageorganisation MEOWS, die zum Schurkenkätzchen mutiert, denn sie will...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Kinocharts: Romantischer "Valentinstag"

    Die Top Ten der CineStar Kinocharts In den CineStar Kinocharts kann der ungeschlagene Spitzenreiter „Avatar“ auch in der achten Woche den ersten Platz erfolgreich verteidigen. Dafür muss „Sherlock Holmes“ mit Robert Downey Jr. seinen zweiten Platz aufgeben und Platz für gleich drei Neueinsteiger in den Top fünf der Charts machen. Die romantische Komödie „Valentinstag “ erklimmt mit einem Staraufgebot den zweiten Platz...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare