Filmhandlung und Hintergrund

Anders als in klassischen Suchtfilmen handelt Mandokis Werk weniger vom Alkoholismus als von den Nachwehen der Abhängigkeit. Daß der eher rührselige Stoff selten aufstößt und man großzügig über so manch platte, klischeehafte Dialogzeile hinweghört, ist ein Verdienst der hervorragend aufgelegten Hauptdarsteller Meg Ryan und Andy Garcia. Belegte mit knapp zwei Millionen Besuchern in Deutschland Platz 15 der Kino-...

Alice Green, intelligent, hübsch und schlagfertig, scheint eine glückliche Frau zu sein. Doch die schöne Fassade täuscht: Trotz perfekter Bilderbuch-Familie und finanziellem Wohlstand kann Alice ihr Leben ohne Alkohol nicht ertragen. Nach einer Entziehungskur kommt sie „trocken“ nach Hause. Da beginnt der Familienverbund zu zerbröckeln, denn Ehemann Michael sieht sich nicht in der Lage, mit den inneren Tumulten, die seine Frau jetzt plagen, umzugehen.

Trotz Bilderbuch-Familie und finanziellem Wohlstand kann Alice ihr Leben ohne Alkohol nicht ertragen. Nach einer Entziehungskur beginnt der Familienverbund zu bröckeln. Anders als in klassischen Suchtfilmen handelt Mandokis Werk weniger vom Alkoholismus als von den Nachwehen der Abhängigkeit.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu When a Man Loves a Woman

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Anders als in klassischen Suchtfilmen handelt Mandokis Werk weniger vom Alkoholismus als von den Nachwehen der Abhängigkeit. Daß der eher rührselige Stoff selten aufstößt und man großzügig über so manch platte, klischeehafte Dialogzeile hinweghört, ist ein Verdienst der hervorragend aufgelegten Hauptdarsteller Meg Ryan und Andy Garcia. Belegte mit knapp zwei Millionen Besuchern in Deutschland Platz 15 der Kino- Jahrescharts - kein schlechtes Omen.

News und Stories

  • Meg Ryan und der Nachbarsjunge

    Meg Ryan und der Nachbarsjunge

    In "In the Land of Women" unter der Regie von Jonathan Kasdan verändert ein junger Schriftsteller mit Liebeskummer ihr Leben.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare