1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wer wird Millionär? - Vol. 1 & 2
  4. Kandidatin von „Wer wird Millionär“ macht Zuschauer fassungslos: Das sind die besten Reaktionen

Kandidatin von „Wer wird Millionär“ macht Zuschauer fassungslos: Das sind die besten Reaktionen

Author: Marek BangMarek Bang |

© RTL

Wenn man es bei „Wer wird Millionär“ bis auf den Ratestuhl schafft, sollte die Laune eigentlich steigen, oder? Nun ja, nicht bei jedem, wie Kandidatin Ellen Marquardt aus Neuss unter Beweis gestellt hat. Über ihren bisweilen pampigen Auftritt wunderte sich nicht nur Günther Jauch, sondern auch viele Zuschauer. Dann war da noch das Lied…

Im falschen Film fühlten sich neben Günter Jauch am vergangenen Montag auch viele Zuschauer von „Wer wird Millionär“. Grund war der Auftritt von Kandidatin Ellen Marquardt, die sich mit pampigen Kommentaren nicht gerade viele neue Freunde beim Publikum machen konnte. Zunächst erzählte sie von ihren „schrecklichen“ Nachbarn, die sie lieber schnell loswerden wolle, dann ging es Günther Jauch an den Kragen. Alle seine Versuche, ein halbwegs normales Gespräch zu beginnen, wurden rüde abgeblockt und im Keim erstickt.

Schon auf die Frage, wie sie denn so schnell die Raterunde am Platz lösen konnte, antwortete die Kandidatin schmallippig mit „durch Wissen“. Später wurde es nicht besser. Günter Jauch bediente sich der Informationen auf seiner Karte, die ihm mitteilten, dass Ellen Marquardt eine Katzen-Liebhaberin sei. Doch als er wissen wollte, wie das Tier nun heiße, erntete der Moderator nur die pampige Gegenfrage, warum er das denn wissen wolle.

Smalltalk war also definitiv nicht die Stärke der guten Frau, ihr Wissen brachte sie aber immerhin bis zum Gewinn von 32.000 Euro. Dann zeigte sie ihrem Gegenüber noch einige selbstgemachte Tücher, auf die Frage, ob er sich vielleicht eines aussuchen dürfe, antwortete Ellen Marquardt klar und kurz mit „Nein“. Daraufhin stampfte sie von dannen.

Bereits zu diesem Zeitpunkt fragten sich viele Zuschauer, ob die Dame wirklich eine echte Kandidatin sei, oder etwa ein von Satiriker Jan Böhmermann in die Sendung eingeschleust wurde oder gar Teil eines von Verstehen Sie Spaß“ initiierten Gedulds-Tests für Herrn Jauch sein könnte. Dabei hatten sie den wirklich bizarren Moment noch gar nicht gesehen.

Was aus den bisherigen Siegern der Show geworden ist, erfahrt ihr hier:

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Das wurde aus den Millionen-Gewinnern von „Wer wird Millionär?“

Kandidatin irritiert mit selbst geschriebenen Lied für Herrn Jauch

Als Ellen Marquardt nach dem schon obligatorischen Hin und Her erklärte, ein selbst geschriebenes Lied für Günther Jauch zum Vortrage zu bringen, war die Erwartungshaltung völlig offen. Es hätte zu diesem Zeitpunkt alles sein können, von einer perfekten Oper bis hin zum dilettantischen Ständchen. In welche Kategorie die „Hommage“ fällt, überlassen wir an dieser Stelle dem Zuhörer, denn das Ständchen spricht für sich selbst:

Erleichtert begrüßte Günther Jauch anschließend den nachfolgenden Kandidaten, der sich glücklicherweise als sympathischer junger Mann herausstellte, mit dem man auch den einen oder anderen Satz wechseln konnte. Trotz aller Souveränität im Umgang mit Frau Marquardt ließ sich der Moderator eine kleine Spitze nicht nehmen: „Ich glaub’s ja nicht, ich möchte nicht wissen, wie viele Männer jetzt sagen: ‚So eene hab ick och zu Hause.'“ kommentierte er das Geschehene mit einem wohltuenden Augenzwinkern.

Ihr wollt es besser als Frau Marquardt machen und die Million gewinnen? Dann testet euch im Quiz:

Das sind die schwersten Film-Fragen aus „Wer wird Millionär?“! Könnt ihr sie erraten?

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare