Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wer fuhr den grauen Ford?

Wer fuhr den grauen Ford?

Kinostart: 12.10.1950

Filmhandlung und Hintergrund

Authentisches Krimi-Drama aus dem frühen Nachkriegsdeutschland, das auf einem seinerzeit Aufsehen erregenden wahren Fall basiert.

Im nach dem Krieg in Besatzungszonen unterteilten Deutschland hat die Ganoven-Gang um den „Chef“ schon einiges an Erfahrung im Ausrauben von LKWs auf der Autobahn. Diesmal anvisiertes Ziel ist ein Transport von Postgeldern. Danach will Penny sich mit Flamme Renate ins bürgerliche Leben verabschieden. Der mehr als ergiebige Coup klappt reibungslos. Unter Gewissensbissen leidend, überlässt Penny allerdings seinen Teil der Beute schließlich der Polizei, was der Bande insgesamt zum Verhängnis wird.

Darsteller und Crew

  • Til Kiewe
  • Otto Wernicke
  • Ursula Herking
  • Hilde Sessak
  • Ruth Hambrock
  • Abi von Haase
  • Wolfgang Neuss
  • Kurt Joachim Fischer
  • Paul Pfeiffer
  • Carl Peters
  • Walter Boos
  • Emil Ferstl

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wer fuhr den grauen Ford?: Authentisches Krimi-Drama aus dem frühen Nachkriegsdeutschland, das auf einem seinerzeit Aufsehen erregenden wahren Fall basiert.

    Im nach dem Krieg in Besatzungszonen unterteilten Deutschland hat die Ganoven-Gang um den „Chef“ schon einiges an Erfahrung im Ausrauben von LKWs auf der Autobahn. Diesmal anvisiertes Ziel ist ein Transport von Postgeldern. Danach will Penny sich mit Flamme Renate ins bürgerliche Leben verabschieden. Der mehr als ergiebige Coup klappt reibungslos. Unter Gewissensbissen leidend, überlässt Penny allerdings seinen Teil der Beute schließlich der Polizei, was der Bande insgesamt zum Verhängnis wird.
    Mehr anzeigen