Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wer die Nachtigall stört

Wer die Nachtigall stört

To Kill a Mockingbird: Oscar-gekrönte Adaption von Harper Lees gleichnamigem Bestseller um einen Gerichtsprozess gegen einen unschuldigen Schwarzen.

Poster Wer die Nachtigall stört
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon

Streaming bei:

Alle Streamingangebote

Filmhandlung und Hintergrund

Oscar-gekrönte Adaption von Harper Lees gleichnamigem Bestseller um einen Gerichtsprozess gegen einen unschuldigen Schwarzen.

Alabama in den 30ern: Die Kleinstadt Macomb Country verwandelt sich in einen Hexenkessel, als der Schwarze Tom Robinson angeklagt wird, die zwielichtige Mayella Ewell vergewaltigt zu haben. Nur Pflichtverteidiger Atticus Finch glaubt an Robinsons Unschuld, kann jedoch nicht verhindern, dass dieser verurteilt und bei einem Fluchtversuch erschossen wird. Damit nicht genug: Der Sippenhass der Familie Ewell macht auch vor Finchs Kindern keinen Halt.

1932 irgendwo in Alabama. Ein Schwarzer ist angeklagt, eine weiße Frau vergewaltigt zu haben. In einer Stadt voller rassistischer Vorurteile ist er damit schon so gut wie verurteilt. Aber Anwalt Finch (Gregory Peck) übernimmt mutig seine Verteidigung. Oscar-gekrönte Verfilmung des Bestsellers von Harper Lee.

Darsteller und Crew

  • Gregory Peck
    Gregory Peck
  • Alan J. Pakula
    Alan J. Pakula
  • Mary Badham
  • Philip Alford
  • John Megna
  • Rosemary Murphy
  • Brock Peters
  • Estelle Evans
  • Paul Fix
  • Collin Wilcox Paxton
  • James Anderson
  • Alice Ghostley
  • Robert Mulligan
  • Horton Foote
  • Russell Harlan
  • Aaron Stell
  • Elmer Bernstein
  • Frank Overton

Bilder

Kritiken und Bewertungen

4,9
8 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(1)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wer die Nachtigall stört: Oscar-gekrönte Adaption von Harper Lees gleichnamigem Bestseller um einen Gerichtsprozess gegen einen unschuldigen Schwarzen.

    Einer der großen Favoriten der Oscar-Verleihung des Jahres 1962: Gregory Peck gewann als Bester Hauptdarsteller, der Film wurde überdies mit den Preisen für das Beste Drehbuch und die Beste Schwarz-Weiß-Ausstattung bedacht. Eine nicht minder hohe Auszeichnung war Regisseur Robert Mulligan von Roman-Autor Harper Lee zuteil, der Mulligan seinen Dank für „diesen wunderschönen und bewegenden Film“ ausdrückte. Das American Film Institute wählte Pecks Atticus Finch zum besten Filmhelden aller Zeiten.
    Mehr anzeigen