Wenn Träume fliegen lernen Poster

SAG Awards 2005: "Sideways" und Jamie Foxx mehrfach nominiert

Kino.de Redaktion  

Am Dienstag wurden die Nominierungen für die Screen Actors Guild Awards bekannt gegeben. Diese bestätigen erneut die herausragende Leistung von Schauspieler Jamie Foxx, der nach drei Nominierungen bei den Golden Globes nun vier Nominierungen bei den SAG Awards verbuchen kann. Er ist für Ray als bester Darsteller, für Collateral als bester Nebendarsteller, für Redemption als bester Fernsehschauspieler und mit dem kompletten Ensemble von Ray nominiert. Auch der Indie Sideways wurde zum wiederholten Male mit Nominierungen überhäuft. Er ist in den Kategorien „Bestes Ensemble“, „Bester Darsteller“ (Paul Giamatti), „Bester Nebendarsteller“ (Thomas Haden Church) und „Beste Nebendarstellerin“ (Virginia Madsen) nominiert. Neben Sideways und Ray sind die Filme The Aviator, Hotel Rwanda, Million Dollar Baby und Finding Neverland in der Kategorie „Bestes Ensemble“ nominiert. Neben Paul Giamatti und Jamie Foxx gehen Don Cheadle (Hotel Rwanda), Leonardo DiCaprio (The Aviator) und Johnny Depp (Finding Neverland) in der Kategorie „Bester Darsteller“ ins Rennen. Bei den Frauen dürfen Imelda Staunton (Vera Drake), Hilary Swank (Million Dollar Baby), Annette Bening (Being Julia), Kate Winslet (Eternal Sunshine of the Spotless Mind) und Catalina Sandino Moreno (Maria Full of Grace) auf einen Preis hoffen. Die Verleihung der SAG Awards findet am 5. Februar statt und gilt als relativ zuverlässiger Indikator für die Oscars.

Hat dir "SAG Awards 2005: "Sideways" und Jamie Foxx mehrfach nominiert" von Kino.de Redaktion gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

News und Stories

Kommentare