Wendy Cracked a Walnut

Filmhandlung und Hintergrund

Romantische Komödie aus Australien, schrille Details und Fantasy-Elemente sind selbstverständliche Beigaben. US-Star Rosanna Arquette („Im Rausch der Tiefe“, „Die Zeit nach Mitternacht“), als Stadtpomeranze ohne Wirklichkeitssinn, ist das Glanzlicht der Videopremiere. Regisseur Michael Pattinson (Street Hero“) gelang nämlich, trotz des Einsatzes ironisch gebrochener Stilmittel unterschiedlicher Genres, ein nur zeitweise...

Auf seiner Tour durch die australische Ödnis strandet der schusselige Süßwarenvertreter Ronnie ausgerechnet am Hochzeitstag, fernab von jedem Telefon. Im Nirgendwo findet er die Lösung seiner Probleme. Ehefrau Wendy, deren Dasein von Herzschmerz-Traktätchen, der Liebe zu ihrem Pechvogelgatten und Tagträumen bestimmt ist, sucht den Frust wegen der ausbleibenden Anrufe Ronnies zu vergessen - sie erliegt dem Charme des verführerischen Jake. So liefert sie ihren intriganten Kolleginnen, die bereits auf das Ende der Ehe Wetten abschließen, Grund zu falscher Sorge. Doch Ronnie hat seine Wendy nicht vergessen. Er verwirklicht seinen Traum von einer Existenz als Gastronom. Doch das Happy-End hat seine Tücken.

Die verträumte Hausfrau Wendy leidet unter der häufigen Abwesenheit ihres Mannes und flirtet mit dem verführerischen Jake, doch Gatte Ronnie plant Großes und kann die Ehe in letzter Sekunde retten.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Romantische Komödie aus Australien, schrille Details und Fantasy-Elemente sind selbstverständliche Beigaben. US-Star Rosanna Arquette („Im Rausch der Tiefe“, „Die Zeit nach Mitternacht“), als Stadtpomeranze ohne Wirklichkeitssinn, ist das Glanzlicht der Videopremiere. Regisseur Michael Pattinson (Street Hero“) gelang nämlich, trotz des Einsatzes ironisch gebrochener Stilmittel unterschiedlicher Genres, ein nur zeitweise erheiterndes Filmvergnügen. Dazu tragen der pferdegesichtige Charme des populären Bruce Spence („Mad Max II“, „Wenn die grünen Ameisen träumen“) und die virile Erscheinung Hugo Weavings („Dada bedeutet Tod“) ihren Teil bei. Wer abseitigen Humor schätzt und über Heftchen-Romantik lachen kann, ist hier gut bedient.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Wendy Cracked a Walnut