Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Welcome to the Jungle

Welcome to the Jungle

Welcome to the Jungle: „Punisher“-Regisseur Jonathan Hensleigh und die „Terminator“-Produzentin Gale Ann Hurd erweisen dem 70er-Jahre-Skandal „Cannibal Holocaust“ und mithin dem gesamten Kannibalenfilm eine Referenz, wenn in diesem Low-Budget-Horrorfilm vier typische Slasherfilmteenies den kontinentalen Wrong Turn einschlagen und ganz „Blair Witch“-mäßig den eigenen Untergang mit der Kamera dokumentieren. Kaum so krass und kontrovers wie...

Filmhandlung und Hintergrund

„Punisher“-Regisseur Jonathan Hensleigh und die „Terminator“-Produzentin Gale Ann Hurd erweisen dem 70er-Jahre-Skandal „Cannibal Holocaust“ und mithin dem gesamten Kannibalenfilm eine Referenz, wenn in diesem Low-Budget-Horrorfilm vier typische Slasherfilmteenies den kontinentalen Wrong Turn einschlagen und ganz „Blair Witch“-mäßig den eigenen Untergang mit der Kamera dokumentieren. Kaum so krass und kontrovers wie...

Im Jahre 1961 verschwindet der Playboy, Abenteurer und Industrieerbe Michael Rockefeller spurlos im Urwald von Papua-Neuguinea. Jahrzehnte später brechen vier junge Amerikaner, zwei Damen und zwei Herren, auf zu einer Expedition ins Innere der immer noch unwirtlichen und von feindseligen Eingeborenen behausten Insel, um einem Gerücht nachzuspüren, nach dem Rockefeller von einem Kannibalenstamm gefangen gehalten wird. Nach einer beschwerlichen Anreise werden die übelsten Gerüchte bestätigt.

Vier junge Leute folgen einem Mythos in den Regenwald von Neuguinea, können sich ihrer Entdeckungen aber nicht recht freuen. Low-Budget-Horrorfilm nach „Blair Witch Project“-Muster und klassischen Genrevorbildern.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Welcome to the Jungle

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • „Punisher“-Regisseur Jonathan Hensleigh und die „Terminator“-Produzentin Gale Ann Hurd erweisen dem 70er-Jahre-Skandal „Cannibal Holocaust“ und mithin dem gesamten Kannibalenfilm eine Referenz, wenn in diesem Low-Budget-Horrorfilm vier typische Slasherfilmteenies den kontinentalen Wrong Turn einschlagen und ganz „Blair Witch“-mäßig den eigenen Untergang mit der Kamera dokumentieren. Kaum so krass und kontrovers wie die Vorbilder, doch gewiss keine schlechte Idee und ein unterhaltsamer Genrefan-Zeitvertreib mit Sleeper-Potential.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • Foxx geht in den Dschungel

    Kino.de Redaktion15.04.2010

    Nach seinen Erfolgen mit Spielfilmen, wechselt Jamie Foxx (Gesetz der Rache) nun zu Animationsfilmen. Für 20th Century Foxs Welcome To The Jungle übernimmt er nicht nur eine der Rollen, er produziert auch den Streifen zusammen mit Jamie Rucker King. Die Idee dazu stammt auch von Foxx, der diese mit dem Autor Malcolm Spellman dann weiter entwickelte. Nähere Details zu der Geschichte werden jedoch noch streng unter Verschluss...