Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Welcome Home, Roscoe Jenkins

Welcome Home, Roscoe Jenkins

  

Filmhandlung und Hintergrund

„Bad Boy“ Martin Lawrence hat Ärger mit der lieben Verwandtschaft in diesem schlicht, aber effektiv gewirkten Familienklamauk, der so ziemlich jedes gängige Klischee, das Schwarze gerne über Schwarze verbreiten, nicht nur bedient, sondern schon auch mal auswalzt. Praktisch jeder Darsteller eines Familienmitglieds kommt dem Zuschauer irgendwoher bekannt vor, in zentraleren Nebenrollen sind u.a. James Earl Jones, Mo’...

Roscoe Jenkins, erfolgreicher Autor und Trash-TV-Talkmaster, hat sich gerade mit der ultra-ehrgeizigen Survival-Show-Gewinnerin Bianca verlobt, als ihn der Ruf der nur zu gern verdrängten, rustikalen Verwandtschaft aus dem Süden zum großen Familienreffen ereilt. Es kommt, wie Roscoe befürchtet: Die peinlichen Hinterwäldler blamieren ihn nach Kräften, seine Jugendsünden ereilen ihn im Sauseschritt, die Verlobte ist pikiert. Doch hat die Heimkehr auch heilsame Aspekte: Manches erscheint in neuem Licht.

Auf der Familienfeier im Süden will TV-Fritz Roscoe (Martin Lawrence) der Verwandtschaft die Verlobte präsentieren, doch dann geht schief, was schief gehen kann. Destruktiver Komödienspaß mit Starbesetzung.

Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Welcome Home, Roscoe Jenkins

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • „Bad Boy“ Martin Lawrence hat Ärger mit der lieben Verwandtschaft in diesem schlicht, aber effektiv gewirkten Familienklamauk, der so ziemlich jedes gängige Klischee, das Schwarze gerne über Schwarze verbreiten, nicht nur bedient, sondern schon auch mal auswalzt. Praktisch jeder Darsteller eines Familienmitglieds kommt dem Zuschauer irgendwoher bekannt vor, in zentraleren Nebenrollen sind u.a. James Earl Jones, Mo’Nique, Cedric the Entertainer und „Green Mile“-Koloss Michael Clarke Duncan zu entdecken. Guter Griff für Comedyfans.
    Mehr anzeigen