Welcome Home - Ein Toter kehrt zurück

Filmhandlung und Hintergrund

Letzte, ziemlich melodramatisch und schwächer als gewohnt geratene Regiearbeit des großen Franklin J. Schaffner („Papillon“, „Planet der Affen“). Die interessante, aber auch nicht gerade neue Geschichte vom späten Vietnam-Heimkehrer kann mit Kris Kristofferson („Millenium“, „Convoy“), Jobeth Williams („Poltergeist I & II“), Sam Waterston („Killing Fields“) und dem populären Brian Keith („Duell am Wind River“) immerhin...

1970 wurde Jake Robbins über Kambodscha abgeschossen, seit 1973 gilt er fälschlicherweise als tot. Während Jakes Frau Sarah ein neues Leben mit Woody beginnt, und beide Jakes Sohn Tyler großziehen, kann Jake aus dem Lager fliehen, in die Freiheit kann er nicht entkommen. Auch Jake beginnt ein neues Leben, hat Frau und Kinder, die er zurücklassen muß, als ihm nach 17 Jahren die Heimkehr gelingt. Auf schmerzhafte Weise muß Jake sein Leben neu ordnen, erstmals lernt er seinen Sohn kennen, der ihn ablehnt. So bringt er Unruhe in das Leben von Woody und Sarah. Mit Hilfe eines Senators und eines einsichtigen Tylers kann er die Teile seines zerbrochenen Lebens in Frieden miteinander verknüpfen.

Jake Robbins hat über 17 Jahre in vietnamesischer Gefangenschaft verbracht und kehrt nun zurück in die USA, wo seine Frau und der mittlerweile erwachsene Sohn ein völlig neues Leben führen. Franklin J. Schaffner („Papillon“) inszenierte das Drama mit Kris Kristofferson und Jobeth Williams („Poltergeist I & II“).

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Letzte, ziemlich melodramatisch und schwächer als gewohnt geratene Regiearbeit des großen Franklin J. Schaffner („Papillon“, „Planet der Affen“). Die interessante, aber auch nicht gerade neue Geschichte vom späten Vietnam-Heimkehrer kann mit Kris Kristofferson („Millenium“, „Convoy“), Jobeth Williams („Poltergeist I & II“), Sam Waterston („Killing Fields“) und dem populären Brian Keith („Duell am Wind River“) immerhin eine beachtliche Starriege aufweisen. Das Ergebnis ist allerdings kaum mehr als solide Familienunterhaltung. Ein Vietnam-Drama als Videopremiere der stillen Art: Actionfreunde, vom Thema Vietnam angelockt, sind sicher nicht Hauptadressat des Films.

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Welcome Home - Ein Toter kehrt zurück