Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Weißes Rauschen

Weißes Rauschen

White Noise: Satirischer Mysterythriller nach Buchvorlage mit Adam Driver und Greta Gerwig

Poster Weißes Rauschen

Weißes Rauschen

Spielzeiten in deiner Nähe

Streaming bei:

Alle Streamingangebote
  • Kinostart: 08.12.2022
  • Dauer: 136 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: Netflix (24 Bilder)

„Weißes Rauschen“ im Kino

Aktuell sind keine Kinotickets in diesem Ort verfügbar.

Handlung und Hintergrund

Professor Jack Gladney (Adam Driver) ist zum fünften Mal verheiratet und gibt mit seiner aktuellen Ehefrau Babette (Greta Gerwig) auf seine vier (Stief-)Kinder acht. Auf dem The-College-on-the-Hill unterrichtet er die Studierenden über Hitler, philosophiert in seiner Freizeit meist über seine eigene Sterblichkeit, ob mit seiner Ehefrau oder seinem Kollegen Murray Siskind (Don Cheadle).

Als sich ein Zugunglück ganz in ihrer Nähe abspielt und sich daraufhin toxische Gase in der Region verbreiten, muss Jacks gewohntes Umfeld weiträumig evakuiert werden. Für den Professor beginnt eine intensive Zeit, in der er sich noch stärker mit seiner eigenen Sterblichkeit auseinandersetzt, die Möglichkeit von chemischen Heilmitteln (Drogen) in Betracht zieht, und gar einen äußerst fragwürdigen moralischen Rat befolgt, um sein unausweichliches Ableben aus seinem Kopf zu verbannen.

„Weißes Rauschen“ – Hintergründe, Besetzung, Streamingstart

Basierend auf dem gleichnamigen Roman „White Noise“ von Don DeLillo aus dem Jahr 1985 adaptiert Regisseur Noah Baumbach („Marriage Story“) erstmals eine Geschichte, die nicht aus seiner eigenen Feder stammt. „Weißes Rauschen“ ist der elfte narrative Film in der Filmografie des Regisseurs.

Für die Hauptrollen gewann Baumbach Adam Driver, mit dem bereits in „Marriage Story“ zusammengearbeitet hat, sowie seine Partnerin Greta Gerwig („Lady Bird“). Außerdem mit dabei: Alessandro Nivola („The Many Saints of Newark“), Jodie Turner-Smith („Queen & Slim“), Don Cheadle („Avengers: Endgame“), Lars Eidinger („Persischstunden“) sowie André 3000 („American Crime“) und Raffey Cassidy („The Killing of a Sacred Deer“).

„Weißes Rauschen“ feiert seine Weltpremiere als Eröffnungsfilm der 79. Filmfestspiele in Venedig 2022 und konkurriert dort um dem Goldenen Löwen. Streamingdienst Netflix sicherte sich bereits frühzeitig die Verwertungsrechte.

Ab dem 8. Dezember 2022 wird der Film in ausgewählten deutschen Kinos gezeigt, ab dem 30. Dezember 2022 steht „Weißes Rauschen“ dann im Programm des Streaming-Anbieters Netflix bereit.

Darsteller und Crew

  • Adam Driver
    Adam Driver
  • Greta Gerwig
    Greta Gerwig
  • Don Cheadle
    Don Cheadle
  • Raffey Cassidy
    Raffey Cassidy
  • Jodie Turner-Smith
    Jodie Turner-Smith
  • Alessandro Nivola
    Alessandro Nivola
  • Lars Eidinger
    Lars Eidinger
  • Noah Baumbach
    Noah Baumbach
  • Andre 3000

Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,1
219 Bewertungen
5Sterne
 
(35)
4Sterne
 
(14)
3Sterne
 
(13)
2Sterne
 
(36)
1Stern
 
(121)

Wie bewertest du den Film?