Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Weihnachten im Juli

Weihnachten im Juli


Christmas in July: Kurzweilige Satire von Preston Sturges, der den Kapitalismus und den amerikanischen Traum vom schnellen Glück aufs Korn nimmt.

DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Dauer: 67 Min
  • Genre: Komödie
  • Produktionsland: USA
  • Filmverleih: unbekannt

Filmhandlung und Hintergrund

Kurzweilige Satire von Preston Sturges, der den Kapitalismus und den amerikanischen Traum vom schnellen Glück aufs Korn nimmt.

Jimmy McDonald, kleiner Angestellter bei einer Kaffeefirma, träumt vom großen Glück. Erzwingen will er es über die Teilnahme an einem Wettbewerb für einen Werbeslogan für einen Konkurrenten. Als seine Kollegen von seinen Ambitionen Wind bekommen, schicken sie ihm ein Telegramm mit der Botschaft, er habe den mit 25.000 Dollar dotierten Wettbewerb gewonnen. Es gelingt Jimmy tatsächlich, vom nichts ahnenden Besitzer der Konkurrenzfirma den Scheck zu halten. Mit seiner Freundin Betty beginnt er, Geschenke für Betty, seine Mutter und seine Nachbarn zu kaufen. Während er von seinen Nachbarn gefeiert wird, stellt sich heraus, dass alles nur ein Scherz war.

Darsteller und Crew

  • Preston Sturges
    Preston Sturges
    Infos zum Star
  • Dick Powell
  • Ellen Drew
  • Ernest Truex
  • Al Bridge
  • Raymond Walburn
  • William Demarest
  • Alexander Carr
  • Paul Jones
  • Victor Milner
  • Ellsworth Hoagland
  • Sigmund Krumgold

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Weihnachten im Juli: Kurzweilige Satire von Preston Sturges, der den Kapitalismus und den amerikanischen Traum vom schnellen Glück aufs Korn nimmt.

    Zweiter Kinofilm von Preston Sturges („Sullivans Reisen“), der in dieser Satire den Traum eines einfachen Arbeiters vom schnellen Glück aufs Korn nimmt. Der ebenso charmante wie kurzweilige (und kurze) Film zeichnet sich durch eine überdrehte Handlung mit Slapstickelementen, geistreiche Dialogen und ein bis in die Nebenrollen vorzüglich besetztes Schauspielerensemble aus. Sturges‘ Spitzen gegen die kapitalistische Gesellschaft haben nicht zuletzt aufgrund der Allgegenwärtigkeit von sogenannten Talentshows auch nach 70 Jahren kaum etwas von ihrer Wirksamkeit verloren.
    Mehr anzeigen