1. Kino.de
  2. Filme
  3. Weg der Träume

Weg der Träume

Kinostart: 04.07.1996

Filmhandlung und Hintergrund

Abenteurliche Romanze um einen braven Farmer, der eine entlaufene Sklavin vor ihrem Besitzer schützt.

Im North Carolina des Jahres 1815 fristet der junge, rechtschaffende August King nach dem Tod seines einzigen Kindes und dem darauffolgenden Selbstmord seiner Frau ein zurückgezogenes Dasein. Auf dem Rückweg vom Besuch eines Viehmarktes versteckt sich die 17jährige entlaufene Sklavin Annalees in in seinem Planwagen. August, noch nie mit dem Gesetz in Konflik geraten, beschließt Annalees vor ihrem Besitzer und dessen Häschern zu verstecken.

Nachdem sein Kind starb und seine Frau Selbstmord beging, lebt der brave farmer August King völlig zurückgezogen. Da sucht die 17jährige Skavin Annalee bei ihm Unterschlupf vor ihren Häschern. Abenteuerliche Romanze mit Sozial-Touch und Action von John Duigan.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Weg der Träume: Abenteurliche Romanze um einen braven Farmer, der eine entlaufene Sklavin vor ihrem Besitzer schützt.

    Regisseur John Duigan („Verführung der Sirenen“) setzte die Adaption des 1971 erschenen Romans von John Ehle, der auch für das Drehbuch verantwortlich zeichnete, als spannende Abenteuerromanze mit sozialem Touch und einer Portion Action um. Als braver Farmer August King ist Jason Patric („Geronimo“) zu sehen, die flüchtige Sklavin Annalees ist Thandie Newton („Jefferson in Paris“).

Kommentare