Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Water's Edge

Water's Edge


Water's Edge: Wie so oft lauert das nackte Grauen hinter biederen Landfassaden, kaum dass ein erholungssuchender City Slicker den Schuh vor die heimische Betonwüste zu setzen wagt. Diese grundsolide Mischung aus Ehedrama, Verschwörungsthriller und Verfolgungsjagdabenteuer verzichtet zwar größtenteils auf publikumswirksame Knalleffekte, erzeugt aber dank guter Darsteller, eines durchdachten Drehbuchs und stimmungsvoller Kulissen...

Filmhandlung und Hintergrund

Wie so oft lauert das nackte Grauen hinter biederen Landfassaden, kaum dass ein erholungssuchender City Slicker den Schuh vor die heimische Betonwüste zu setzen wagt. Diese grundsolide Mischung aus Ehedrama, Verschwörungsthriller und Verfolgungsjagdabenteuer verzichtet zwar größtenteils auf publikumswirksame Knalleffekte, erzeugt aber dank guter Darsteller, eines durchdachten Drehbuchs und stimmungsvoller Kulissen...

Die Eheleute Robert und Molly beziehen eine einsame Berghütte, um in natürlicher Abgeschiedenheit den Tod ihres einzigen Kindes zu verarbeiten. Ihre Vergangenheitsbewältigung wird rüde unterbrochen, als eines Tages ein sich unbeobachtet wähnender Polizist auftaucht, um in der Einöde ungestört eine junge Frau zu ermorden. Robert streckt ihn vorher mit der Schrotflinte nieder und steckt prompt mittendrin in einer weitreichenden Provinzintrige, deren Krakenarme bis in höhere politische Ämter ragen.

Großstädtisches Pärchen auf der Suche nach Ablenkung von einer Familientragödie stolpert vor ländlicher Kulisse in eine lebensbedrohende Verschwörung. Wendungsreicher B-Thriller.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Kritikerrezensionen

  • Wie so oft lauert das nackte Grauen hinter biederen Landfassaden, kaum dass ein erholungssuchender City Slicker den Schuh vor die heimische Betonwüste zu setzen wagt. Diese grundsolide Mischung aus Ehedrama, Verschwörungsthriller und Verfolgungsjagdabenteuer verzichtet zwar größtenteils auf publikumswirksame Knalleffekte, erzeugt aber dank guter Darsteller, eines durchdachten Drehbuchs und stimmungsvoller Kulissen genug Spannung, um auch anspruchsvollere Krimifreunde bei der Stange zu halten.
    Mehr anzeigen

News und Stories

  • "Water’s Edge": Horror auf dem Wasser

    Kino.de Redaktion19.05.2005

    Die Hauptrolle im geplanten Horror-Thriller “Water’s Edge” wird von Jordana Brewster (“The Fast and the Furious”) übernommen werden. Sie wird darin ein Mädchen spielen, das in der Gegend des Lake Powell in Arizona lebt und von einer Gruppe junger Urlauber als Hausbootfahrerin auf dem See angeheuert wird. Das gemütliche schwimmende Domizil entpuppt sich jedoch bald darauf als tödliche Falle, als ein brutaler Psychopath...