Wasting Away

  1. Ø 0
   2008
Wasting Away Poster
Alle Bilder und Videos zu Wasting Away

Filmhandlung und Hintergrund

Vor vielen Jahren ging ein Army-Experiment schrecklich schief, nun kontaminiert ein abhanden gekommenes Fass mit grünem toxischen Abfall das Softeis eines Imbiss‘ in einer amerikanischen Provinzstadt. Die Mischung schmeckt gut, befinden die vier Freunde Tim, Mike, Cindy und Vanessa und wundern sich doch sehr, dass nach einem heftigen Krampf die ganze Welt recht seltsam aussieht. Menschen flüchten in Panik vor ihnen und erst ein Möchtegern-Soldat klärt sie auf: Sie sind zu Zombies mutiert.

Zwei junge Pärchen werden beim Eiscremenaschen mit toxischem Militärabfall kontaminiert und unbemerkt zu Zombies. Die vier verstehen nun die Welt nicht mehr und halten alle anderen für infiziert. Sympathische Horror-Komödie mit moderatem Blutgehalt.

Darsteller und Crew

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die originelle Zombie-Komödie bietet eine recht ungewöhnlichen Perspektive, sie erzählt nämlich ihre (ansonsten etwas magere) Geschichte aus Sicht der Zombies. Das leistet hübschen Gags Vorschub, und bietet Filmfan-Regisseur Matthew Kohnen vor allem Gelegenheit, in seinem Low-Budget-Werk zwischen Schwarzweiß und Farbe zu wechseln und vier Clerks als Freunde in Beziehungskisten herumtrotten zu lassen. Die Effekte sind nicht sonderlich realistisch, sodass eher der Spaß um planlose Dudes dominiert. Tipp vom Fantasy Filmfest.

News und Stories

Kommentare