Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wasser für Canitoga

Wasser für Canitoga

   Kinostart: 10.03.1939

Wasser für Canitoga: Hans Albers betreut als Ingenieur in Kanada den Bau einer Wasserleitung und entlarvt einen Kollegen als Saboteur.

Poster
DVD/Blu-ray jetzt bei amazon
  • Kinostart: 10.03.1939
  • Dauer: 119 Min
  • Genre: Drama
  • FSK: ab 16
  • Produktionsland: Deutschland
  • Filmverleih: Kristall

Filmhandlung und Hintergrund

Hans Albers betreut als Ingenieur in Kanada den Bau einer Wasserleitung und entlarvt einen Kollegen als Saboteur.

Im Jahr 1905 baut Ingenieur Oliver Montstuart in Kanada mit Hunderten von Arbeitern an einer Wasserleitung, die in die Stadt Canitoga führen soll. Zahlreiche Sabotageakte werfen das Projekt ständig zurück. Ausgerechnet Oliver wird dafür verantwortlich gemacht. Der Beschuldigte flieht in die Berge und verdreht später der Frau des Chefingenieurs den Kopf. Nach einem weiteren Sabotagefall opfert Oliver sein Leben, um das Bersten des Staudamms zu verhindern.

Oliver ist Ingenieur und verantwortlich für den Bau einer Wasserleitung in Kanada. In Notwehr erschießt er dabei einen Menschen und flieht in die Wälder. Nach einiger Zeit beginnt er zu ermitteln, wer hinter den Anschlägen auf seine Leitung steckt. Abenteuerfilm mit Hans Albers.

Bilderstrecke starten(3 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wasser für Canitoga

Darsteller und Crew

  • Hans Albers
    Hans Albers
    Infos zum Star
  • Hilde Sessak
  • Peter Voss
  • Josef Sieber
  • Andrews Engelmann
  • Karl Dannemann
  • Beppo Brem
  • Hans Mierendorff
  • Herbert Selpin
  • Walter Zerlett-Olfenius
  • Emil Burri
  • Peter Francke
  • C. W. Tetting
  • Franz Koch
  • Lena Neumann
  • Peter Kreuder

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
2 Bewertungen
5Sterne
 
(2)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Wasser für Canitoga: Hans Albers betreut als Ingenieur in Kanada den Bau einer Wasserleitung und entlarvt einen Kollegen als Saboteur.

    Dass der Film seinerzeit ein Erfolg wurde, lag unter anderem an dem Song „Goodbye, Johnny“, den Hans Albers in der Hauptrolle zum Besten geben durfte. Der blonde Hans von der Waterkant war einmal mehr großartig als tragischer, gebrochener Held, der aus dem ansonsten bisweilen recht rührseligen, einfach konstruierten Abenteuerfilm ein ansehnliches Werk machte.
    Mehr anzeigen