1. Kino.de
  2. Filme
  3. Was tun, wenn's brennt?
  4. Horror made in Germany

Horror made in Germany

Ehemalige BEM-Accounts |

Was tun, wenn's brennt? Poster

Teuflische Verschwörung und höllische Qualen: Die Dreharbeiten zu „Anatomie 2“ sind im vollen Gange. Jetzt geht das Team nach München.

Schon verunsichert, Heike Makatsch?

„Die einen studieren, die anderen werden studiert.“ Franka Potente kam 2000 in „Anatomie“ dem Pflichtfach eines jeden Medizinstudenten näher, als ihr lieb war.

Sehr zur Freude der Kinogänger, die ihr und dem Film den Deutschen Publikumsfilmpreis zusprachen. Jetzt ist die Inszenierung des zweiten Teiles - wieder unter der Regie von Stefan Ruzowitzky - im vollen Gange.

Sechs Wochen machte das Horror-Team Berlin unsicher, u.a. im Benjamin-Franklin Krankenhaus und im Gehry Bau am Pariser Platz. Der Action-Thriller „Made in Germany“ verspricht wieder Spannung: Jo, ein junger Arzt, freut sich auf das Berufsleben. Als er sich an einem elitären Forschungsprojekt beteiligen will, ahnt er aber nicht, dass er sich damit dem äußerst zweifelhaften Geheimbund der Antihippokraten anschließt. Bald ist es zu spät und der krankhafte Forschungswahn (am Menschen!) nimmt seinen Lauf.

Also Vorsicht, jenseits des Weißwurst-Äquators sind die Skalpelle gewetzt. Da beruhigt auch die Bemerkung des Regisseurs nur wenig: „Ich freue mich sehr auf München, weil ich so gute Erinnerungen daran habe. „Anatomie“ wurde damals fast ausschließlich in München gedreht, und die Bedingungen dort waren sehr angenehm.“ Ja lecker.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Was tun, wenn's brennt?

Die Deutsche Columbia Pictures („Anatomie“) produziert mit Claussen + Wöbke („Was tun, wenn’s brennt?„, „Crazy„), vor der Kamera stehen neben anderen Barnaby Metschurat, Heike Makatsch und Herbert Knaup. Ort des gruseligen Geschehens ist nun der High-Tech-Operationssaal 17, der unter großem Aufwand in den Bavaria Studios gebaut wurde. Und die Produzenten versprechen natürlich aufwendige Special-Effect Szenen…

Wer wissen will, wie es wirklich um die Forschung am Menschen steht, der kann sich die (fiktive) Antwort ab 6. Februar 2003 holen - im Kinosaal.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Exklusiv im Live-Streaming: Der Deutsche Filmpreis 2002

    Exklusiv im Live-Streaming: Der Deutsche Filmpreis 2002

    Heute abend ist es soweit: Das Who-is-Who des Deutschen Films gibt sich im Berliner Tempodrom ein Stelldichein. Bei der großen Gala zum Deutschen Filmpreis fiebern die Stars der Bekanntgabe der Gewinner entgegen. Wer die schlanke Goldstatuette mit der reizenden Filmstreifen-Schärpe schließlich in den Händen halten darf, das verraten Comedy-Star Dirk Bach und Caroline Beil (Sat1: „Biz“), die charmant und spritzig...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Horror made in Germany

    Horror made in Germany

    Teuflische Verschwörung und höllische Qualen: Die Dreharbeiten zu „Anatomie 2“ sind im vollen Gange. Jetzt geht das Team nach München.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutscher Filmpreis, die 52te

    Deutscher Filmpreis, die 52te

    Auch das Publikum kann Preise vergeben: Die diesjährigen Kandidaten für den Deutschen Filmpreis.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare