Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Was am Ende zählt
  4. Fakten und Hintergründe zum Film "Was am Ende z?hlt"

Fakten und Hintergründe zum Film "Was am Ende z?hlt"

Kino.de Redaktion |

Was am Ende zählt Poster

Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

Anmerkungen des Regisseurs

Menschen, die ihr Leben in einer Parallelwelt aus eigener Kraft bestreiten, ohne die Absicherung der Gesellschaft, aber auch ohne deren Konventionen, setzen oft Kräfte frei, um ihre Träume zu erreichen, die sie in einem bürgerlichen Umfeld niemals entwickelt hätten. Lucie und Carla verkörpern Sehnsüchte, die scheinbar nicht zusammenpassen, deren Widerspruch ich zu gut kenne. Das starke Bedürfnis von Lucie nach Geborgenheit und Familie – aus ihrem unsicheren Umfeld heraus, dagegen Carlas Wunsch nach Freiheit und Bewegung. Wenn man die beiden auf ihrem Weg nicht beobachtet und bewertet, sondern auf ihre Seite gezogen wird, mit ihnen hofft, dass ihre Sehnsüchte zusammen- und in Erfüllung gehen, dann ist es der Film geworden, den ich machen wollte. Julia von Heinz, Regisseurin und Mitautorin des Filmes.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Was am Ende z?hlt"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • Deutscher Filmpreis ´09: "John Rabe" mit vier Lolas geehrt

    Die Preisträger des Deutschen Filmpreis 2009 wurden heute, 24. April 2009 in Berlin im Rahmen einer feierlichen Gala im Palais unterm Funkturm bekanntgegeben. Die Jury der Deutschen Filmakademie zeichneten mit insgesamt vier Lolas das Kriegsdrama  „John Rabe“ von Oscar-Preisträger Florian Gallenberger als Besten Film aus. Mit sieben Nominierungen galt das Drama neben „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Chiko“ als Favorit...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Nominierungen zum Deutschen Filmpreis 2009 stehen fest

    Die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis 2009 wurden heute, 13. März 2009 bekanntgegeben. Die Jury der Deutschen Filmakademie wählte aus insgesamt 90 eingereichten Filmen ihre Favoriten für die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung - die Lola - des deutschen Films. Als Favorit wird „John Rabe“ mit sieben Nominierungen gehandelt, dicht gefolgt von „Der Baader Meinhof Komplex“ und „Chiko“ . Die feierliche...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare