Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste

Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste

   Kinostart: 26.04.2018

Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste: Schwarzhumorige Killerkömodie von Axel Steinmüller und Bogdan Kramliczek über den rätselhaften Mord an Siegfried Teitelbaum. Mit dabei ist u.a. Michael Mendl.

zum Trailer

Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste im Stream

weitere Anbieter und mehr Informationen

Filmhandlung und Hintergrund

Schwarzhumorige Killerkömodie von Axel Steinmüller und Bogdan Kramliczek über den rätselhaften Mord an Siegfried Teitelbaum. Mit dabei ist u.a. Michael Mendl.

Warum musste Siegfried Teitelbaum (Michael Mendl) sterben? Der Profikiller Stefán (Maik van Epple) liegt mit einem Kopfschuss im Koma. Als er aufwacht, wird er von dem Verhörspezialisten Dante (Josef Hanneschläger) befragt. Angeblich wurde Stefán von Lady von Prittwitz-Schmidt (Annette Kreft) beauftragt, Teitelbaum zu eliminieren. Stimmt das? Was hat der seltsame Mr.X (Stefan Evertz) damit zu tun, und welche Motive hat Tracy (Britta Kleineheer), die Assistentin von Prittwitz-Schmidt?

Während Stefán nach dem Superschurken Teitelbaum jagt, geht die absurde Kriminalgeschichte auch an seiner Ehefrau Samantha (Michelle Monballjin) nicht spurlos vorbei. Nebenbei trifft Samantha außerdem auf die Supermarktkassiererin Toni (Carla Steinwender), in der sie eine neue Freundin findet. Aber zurück zum Wesentlichen: Warum musste Siegfried Teitelbaum eigentlich sterben? Erzählt Stefán nur die halbe Wahrheit?

„Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste“ — Hintergründe

Produzent und Regisseur Axel Steinmüller („Weissblaue Geschichten“) und Produzent Bogdan Kramliczek haben die schwarzhumorige Killerkömodie aus München ohne die Unterstützung von Filmfonds oder großer Produktionsstudios komplett allein gestemmt. Finanziert wurde das Projekt via Crowdfunding. Mit dabei ist unter anderem Michael Mendl („Fritz Lang“). „Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste“ wurde auf diversen Festivals aufgeführt und konnte beim Oxford International Filmfestival den Preis in der Kategorie Bester Internationaler Film gewinnen.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Warum Siegfried Teitelbaum sterben musste

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,8
10 Bewertungen
5Sterne
 
(7)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(3)

Wie bewertest du den Film?