„Warcraft 2“: Hat die Fortsetzung noch eine Chance?

Author: Helena CeredovHelena Ceredov |

Warcraft: The Beginning Poster

Es ist bald drei Jahre her, dass die aufwendige Videospiel-Verfilmung in die Kinos kam. Seitdem gibt es noch keine positive Nachricht bezüglich einer Fortsetzung. Bislang hält nur Regisseur Duncan Jones an „Warcraft 2“ fest.

Making Of: Warcraft

2016 sollte das Jahr für Videospielverfilmungen werden. „Angry Birds“, „Assassin’s Creed“ und „Warcraft“: Sie alle schickten sich an, das schlechte Image des Genres aufzupolieren und scheiterten kolossal. Mit 430 Millionen US-Dollar Einnahmen schafft es „Warcraft“ noch nicht mal unter die Top Ten der erfolgreichsten Videospielverfilmungen aller Zeiten. Und das trotz aufwendiger Effekte und einer treuen Fangemeinde. Stattdessen hagelte es bissige Kritiken und maue Einspielergebnisse am heimischen Markt.

Zumindest in China war „Warcraft“ ein kleiner finanzieller Erfolg vergönnt. Doch reicht das aus, um eine Fortsetzung zu rechtfertigen? Einige Fans machen sich noch immer Hoffnungen, dass „Warcraft 2“ produziert wird - zur Not für den chinesischen Markt. Bisher hält sich das verantwortliche Studio Universal jedoch dezent zurück. Wir sind uns sicher, dass die Chancen für eine Fortsetzung denkbar schlecht stehen.

„Warcraft 2“: Duncan Jones hätte gern eine Trilogie gemacht

In einem Interview bei einem früheren Screening des Films hat Duncan Jones seine Ideen für die potenzielle Fortsetzung erklärt:

Der erste Film sollte die Welt etablieren und zeigen, wie Duraton seinem Sohn hilft, einen sterbenden Planeten zu verlassen. Ich finde, die Grundidee der drei Filme sollte von Thralls Wunsch handeln, Durotans Vison von einer neuen Heimat für die Orcs zu verwirklichen. Der nächste Film würde also die Teeniezeit des Sohnes zeigen und jeder, der die Geschichte von „Warcraft“ kennt, weiß, dass es eine klassische Spartacus-Geschichte ist. Im Grunde würde ich dieser Handlung folgen und durch die menschliche Perspektive ergänzen, von der wir nur sehr wenig wissen. Die Geschichte geht nach dem ersten Teil also weiter. “

In einem anderen Interview hat der Regisseur angegeben, dass er zusammen mit Blizzard-Autor Chris Benson eine Trilogie plante. Die Verwirklichung dieser Pläne muss wohl auf unbestimmte Zeit auf Eis gelegt werden.

Bilderstrecke starten(27 Bilder)
Besser als ihr Ruf - die besten Videospiele-Verfilmungen

 

Hat dir dieser Artikel gefallen? Dann hinterlasse uns einen Kommentar auf dieser Seite und diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Warcraft: The Beginning
  5. „Warcraft 2“: Hat die Fortsetzung noch eine Chance?