1. Kino.de
  2. Filme
  3. War Flowers

War Flowers

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Christina Ricci („Sleepy Hollow“) betätigt sich als heldenhaftes Bürgerkriegsopfer und hält mit einer kleinen Tochter, die wie eine Miniaturausgabe von ihr aussieht, tapfer die heimische Stellung gegen feindliche Blauröcke, marodierende Grauröcke, und den notgeilen Horrornachbarn. Actionspezialist Serge Rodnunsky nagelt strukturlos Szene an Szene, manches entwickelt sich sehenswert, doch wirklicher Fluss kommt nicht...

Zur Mitte des 19. Jahrhunderts ist John Ellis aus dem ländlichen Süden der USA in den Krieg gegen den Norden gezogen, während seine junge Ehefrau Sarabeth mit der kleinen Tochter Melody daheim auf dem Hof zurück blieb. Bald schon wendet sich das Kriegsglück gegen den Süden, und während Nachrichten von John ausbleiben, nähern sich die Kampfhandlungen bedrohlich der Ellis-Farm. Eines Tages liegt ein verwundeter Nordstaatler im Garten, und Sarabeth beschließt, im zu helfen. Das weckt den Argwohn der Nachbarn.

Während des amerikanischen Bürgerkriegs bleibt Sarabeth Ellis mit ihrer Tochter auf der Farm im Süden zurück. Christina Ricci erlebt romantische und bedrohliche Abenteuer als Solomutter im amerikanischen Bürgerkrieg.

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu War Flowers

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Christina Ricci („Sleepy Hollow“) betätigt sich als heldenhaftes Bürgerkriegsopfer und hält mit einer kleinen Tochter, die wie eine Miniaturausgabe von ihr aussieht, tapfer die heimische Stellung gegen feindliche Blauröcke, marodierende Grauröcke, und den notgeilen Horrornachbarn. Actionspezialist Serge Rodnunsky nagelt strukturlos Szene an Szene, manches entwickelt sich sehenswert, doch wirklicher Fluss kommt nicht zustande. Dank Ricci mit kommerzieller Perspektive.

Kommentare