Wall Street

   Kinostart: 18.02.1988

Wall Street: Oliver Stones („Platoon“) temporeiches Börsendrama bescherte seinem Hauptdarsteller Michael Douglas einen Oscar und dem deutschen Kino eine Hausse. Bisweilen moralisierend, liefert der Sohn eines Börsenmaklers bissige Betrachtungen des „Nullsummenspiels“ ums große Geld, die anschließend von wahren Begebenheiten an der New Yorker Börse nur bestätigt wurden. Garantiert ein Spitzengeschäft.

zum Trailer

Filmhandlung und Hintergrund

Oliver Stones („Platoon“) temporeiches Börsendrama bescherte seinem Hauptdarsteller Michael Douglas einen Oscar und dem deutschen Kino eine Hausse. Bisweilen moralisierend, liefert der Sohn eines Börsenmaklers bissige Betrachtungen des „Nullsummenspiels“ ums große Geld, die anschließend von wahren Begebenheiten an der New Yorker Börse nur bestätigt wurden. Garantiert ein Spitzengeschäft.

Der Finanz-Hai Gordon Gekko gibt dem Nachwuchsbörsianer Bud Fox den Auftrag, für ihn verbotene Insiderinformationen für seine Finanzgeschäfte zu besorgen. Nach Millionengewinnen entzweit sich das erfolgreiche Team, als Gekko die Flugzeugfirma, in der Buds Vater arbeitet, ruinieren möchte, um das schnelle Geld zu verdienen. Geläutert vereitelt Bud die Firmenübernahme und horcht Gekko noch obendrein für die Börsen-Aufsichtsbehörde aus, bevor er vor Gericht der gerechten Strafe für seine Missetaten entgegentreten muss.

Ein junger Broker geht bei einem skrupellosen Wallstreet-Yuppie in die Lehre, bis sich unter dem Einfluß seines Vaters sein Gewissen regt. Oscar-prämiertes Drama mit Superstarbesetzung.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Wall Street

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

3,3
4 Bewertungen
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(2)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(1)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Oliver Stones („Platoon“) temporeiches Börsendrama bescherte seinem Hauptdarsteller Michael Douglas einen Oscar und dem deutschen Kino eine Hausse. Bisweilen moralisierend, liefert der Sohn eines Börsenmaklers bissige Betrachtungen des „Nullsummenspiels“ ums große Geld, die anschließend von wahren Begebenheiten an der New Yorker Börse nur bestätigt wurden. Garantiert ein Spitzengeschäft.

News und Stories

  • Travolta und Thurman: Wiedervereinigung dank Oliver Stone

    Nach der wenig gelungenen Rückkehr an die Wall Street beschäftigt sich Regisseur Oliver Stone nun mit Wilden - so zumindest der Titel der Buchvorlage von Don Winslow, die der amerikanische Filmemacher demnächst in Szene setzen wird. Savages ist erst der zweite Roman des bekannten Kriminalautoren, der für eine Verfilmung vorgesehen ist, und Stone hat bereits eine ansehnliche Besetzung für seine Produktion versammelt...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare

  1. Startseite
  2. Alle Filme
  3. Wall Street