Deutsches Irakdrama "Waffenstillstand"

Ehemalige BEM-Accounts |

Waffenstillstand Poster

„Waffenstillstand“ heißt ein deutscher Kinofilm über den vom Krieg gezeichneten Irak. Die Dreharbeiten laufen noch bis November und finden in Berlin, der Schweiz und Marokko statt. Lancelot von Naso gibt sein Regiedebüt. Er schrieb auch das Drehbuch, gemeinsam mit Kai-Uwe Hasenheit und Collin McMahon. Die Geschichte basiert auf Ereignissen aus dem Jahr 2004 im umkämpften Falludscha. Der deutsche Journalist Oliver möchte einen Waffenstillstand von 24 Stunden nutzen, um eine Hilfslieferung von Bagdad nach Falludscha zu begleiten und einen Bericht zu drehen, der etwas bewegen soll. Trotz der Bedenken seines erfahrenen Kameramanns schließen sich die beiden einem Arzt und einer Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation an, um mit einem einheimischen Fahrer in die Stadt zu fahren. Dort spitzt sich die Lage dramatisch zu. Als Schauspieler sind Max von Pufendorf („Mörderischer Frieden“), Matthias Habich („Der Untergang“), Thekla Reuten („Rosenstraße“), Hannes Jaenicke („Speer und Er“) und Husam Chadat an Bord. Der Film soll Anfang 2009 in die Kinos kommen.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Waffenstillstand"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

    Kino.de Redaktion  
  • 31. Filmfestival Max Ophüls Preis öffnet die Tore

    Am Monatagabend, 18. Januar 2010 eröffnete feierlich das 31. Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken seine Tore. Im Wettbewerb um die renommierte Auszeichnung sind mehr als 15 deutschsprachige Spielfilme, Kurz- und Kinderfilme sowie Dokumentationen vertreten. Darunter finden sich auch zahlreiche Debütfilme und Erstaufführungen. Als Eröffnungsfilm wird die Komödie „Giulias Verschwinden“ von Christoph Schaub...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Wickie" räumt beim Bayerischen Filmpreis ab

    Am 15. Januar 2010 fand die feierliche Verleihung des 31. Bayerischen Filmpreis im Münchner Prinzregententheater statt. Den Pierrot für den Besten Familienfilm erhielt in diesem Jahr Regisseur Michael „Bully“ Herbig für „Wickie und die starken Männer“, der gleichzeitig den Publikumspreis abräumte. Für die Beste Regie wird Juraj Herz für das Drama „Habermanns Mühle“ ausgezeichnet, Benjamin Heisenberg erhielt für...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Deutsches Irakdrama "Waffenstillstand"

    „Waffenstillstand“ heißt ein deutscher Kinofilm über den vom Krieg gezeichneten Irak. Die Dreharbeiten laufen noch bis November und finden in Berlin, der Schweiz und Marokko statt. Lancelot von Naso gibt sein Regiedebüt. Er schrieb auch das Drehbuch, gemeinsam mit Kai-Uwe Hasenheit und Collin McMahon. Die Geschichte basiert auf Ereignissen aus dem Jahr 2004 im umkämpften Falludscha. Der deutsche Journalist Oliver...

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare

  1. Startseite
  2. News
  3. Film-News
  4. Waffenstillstand
  5. Deutsches Irakdrama "Waffenstillstand"