Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Wacken 3D - Der Film
  4. News
  5. Wacken im Free-TV und im Livestream: Wer überträgt heute den Festival-Samstag?

Wacken im Free-TV und im Livestream: Wer überträgt heute den Festival-Samstag?

Wacken im Free-TV und im Livestream: Wer überträgt heute den Festival-Samstag?
© RTL / Deutsche Telekom / Danny Jungslund

Metalheads aus aller Welt pilgern wieder nach Wacken, um der Rockmusik zu frönen. Wer nicht live dabei ist, kann das Festival im TV und im Stream verfolgen.

Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause stehen endlich wieder Pogo, Head-Banging und Bierpong auf dem Plan, denn das Wacken-Festival lockt rund 75.000 Besucher*innen in die beschauliche Gemeinde in Schleswig-Holstein. Wie üblich gingen die Tickets schneller weg, als ihr „Slipknot“ sagen könnt. Falls ihr nicht zu den Glücklichen gehört, die eine Karte ihr Eigen nennen dürfen, müsst ihr aber nicht gleich die Pommesgabel in den Sand stecken. Wacken könnt ihr dieses Jahr nämlich bequem vom heimischen Sofa aus verfolgen – und zwar kostenlos.

Einen ersten Vorgeschmack liefert der offizielle Trailer:

Wacken 2022 live im Stream: Was läuft heute wo?

Vom 4. bis zum 6. August 2022 lassen Acts wie „Judas Priest“, „In Extremo“ und „Slipknot“ beim W:O:A wieder die Boxen krachen. Falls der teuflische Gitarrensound auch in euer Wohnzimmer Einzug finden soll, müsst ihr dafür nicht einmal tief in die Tasche greifen, denn MagentaMusik überträgt das Wacken-Festival dieses Jahr wieder kostenlos im Livestream. Alternativ könnt ihr euch gegen einen kleinen Obolus aber auch ein Abo von MagentaTV sichern und darüber auf die Livestreams zugreifen. Anders als bisher bekommt ihr 2022 sogar noch mehr Livemusik auf die Bildschirme von MagentaTV und MagentaMusik. Insgesamt werden Auftritte von fünf Bühnen in zwei Livestreams gezeigt:

Einschalten könnt ihr heute ab 12:00 Uhr bei MagentaTV und MagentaMusik. Dort werden zwölf Auftritte von der Louder Stage und elf Gigs von der Harder und Faster Stage zur Verfügung stehen. Ihr dürft euch auf folgende Bands freuen:

Zeitplan für den Stream der Faster/Harder Stage Zeitplan für den Stream der Louder Stage
  • 12:55 Uhr: „Bleed From Within
  • 13:55 Uhr: „Neaera
  • 14:55 Uhr: „Orden Ogan
  • 15:55Uhr: „Life of Agony
  • 17:00 Uhr: „Tarja
  • 18:05 Uhr: „As I Lay Dying
  • 19:25 Uhr: „Hämatom
  • 20:45 Uhr: „Arch Enemy
  • 22:05 Uhr: Promoters Farewell and Announcement 2022
  • 22:30 Uhr: „Powerwolf
  • 0:15 Uhr: „Lordi“
  • 12:00 Uhr: „Slime“
  • 13:00 Uhr: „Deine Cousine“
  • 14:00 Uhr: „Ann Wilson“
  • 15:00 Uhr: „Insanity Alert“
  • 16:00 Uhr: „Gluecifer“
  • 17:15 Uhr: „Striker“
  • 18:15 Uhr: „Danko Jones“
  • 19:30 Uhr: „Audn“
  • 20:30 Uhr: „New Model Army“
  • 22:00 Uhr: „Spidergawd
  • 23:00 Uhr: „Death Angel“
  • 0:15 Uhr: „Ill Nino“

Die Zeit bis zum Auftritt eurer Lieblingsband könnt ihr mit den besten Musik-Biopics überbrücken:

W:O:A erstmals bei RTL+ im Stream

Neben MagentaTV könnt ihr euch Auftritte vom Wacken Open Air dieses Jahr auch erstmals bei RTL+ (ehemals TVNOW) zu Gemüte zu führen. Dort bekommt ihr nach dem gestrigen Live-Konzert von „In Extremo“ und dem „Best of Mittwoch/Donnerstag“ noch ein „Best of Freitag“ zu sehen. Einschalten könnt ihr kostenfrei über den Webbrowser via RTLplus.de oder über die RTL+-App. Letztere könnt ihr allerdings nur mit einem Premium-Zugang nutzen. Die gute Nachricht: RTL+-Premium dürft ihr hier 30 Tage kostenlos testen.

Wacken im TV: Best-ofs und Highlight-Konzert auf NITRO

Zudem werden die Highlights sowie das Konzert von „New Model Army“ heute im Free-TV übertragen. Um euch ein bisschen W:O:A nach Hause zu holen, solltet ihr ab 20:15 Uhr auf NITRO einschalten:

  • Samstag, 6. August, 20:15 Uhr: „Best of Mittwoch/Donnerstag“
  • Samstag, 6. August, 21:05 Uhr: „Best of Freitag“
  • Samstag, 6. August, 22:05 Uhr: „New Model Army“

Wer Wacken noch nie live erlebt hat, bekommt mit „Wacken – Der Film“ einen ersten Eindruck

Noch mehr Wacken – und zwar kostenlos

Falls euch der Livestream nicht genügt, um euren Hunger nach Metal und Rock zu stillen, solltet ihr beim YouTube-Kanal „WackenTV“ vorbeischauen. Dort findet ihr neben Konzertmitschnitten auch Interviews, Berichte und Trailer. Die einzelnen Beiträge sind komfortabel in Playlists angeordnet, sodass ihr euer Lieblingsformat mit einem Klick durchbingen könnt.

Wieso sich ein Abo von MagentaTV für euch lohnen könnte, lest ihr hier:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.