Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. W. - Was von der Lüge bleibt

W. - Was von der Lüge bleibt

   Kinostart: 18.11.2021

W. - Was von der Lüge bleibt: Dokumentation über die Lebenslegende von Bruno Wilkomirski, der vorgab im Konzentrationslager aufgewachsen zu sein.

Play Trailer
Poster
Spielzeiten in deiner Nähe
  • Kinostart: 18.11.2021
  • Dauer: 111 Min
  • Genre: Dokumentarfilm
  • Produktionsland: Schweiz
  • Filmverleih: Der Filmverleih

„W. - Was von der Lüge bleibt“ im Kino

Filmhandlung und Hintergrund

Dokumentation über die Lebenslegende von Bruno Wilkomirski, der vorgab im Konzentrationslager aufgewachsen zu sein.

1995 erschien das Buch „Bruchstücke. Aus einer Kindheit 1939– 1948“ von Bruno Wilkomirski und schilderte wie kein zweites Buch über die Ereignisse in den Konzentrationslagern. Als sich jedoch einige Zeit später herausstellte, dass das vermeintlich autobiografische Buch erlogen sei, und Wilkomirski stattdessen seine Kindheit in der Schweiz verbrachte, zog sich der Berufsmusiker aus der Öffentlichkeit zurück.

Regisseur Rolando Colla sucht Wilkomirski erneut auf, um Wahrheit von Lüge zu unterscheiden und zu berichten, was sein wirklicher Werdegang war. Am 18. November 2021 erscheint „W – Was von der Lüge übrig bleibt“ in den deutschen Kinos.

Darsteller und Crew

  • Rolando Colla

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?