Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Voyeur.com

Voyeur.com

Filmhandlung und Hintergrund

Andere Länder, andere Bedürfnisse: Hierzulande ebenso wie in den prüden USA kam dieser ebenso preiswert wie freizügig arrangierte Schlitzerthriller als „Voyeur.com“ auf den Markt, während er in England passend zum Sendestart als „Bigbrother.com“ an den Start ging. Geboten ist eine von passablen Laien-Schauspielern getragene Schnitzeljagd, in der schon mangels Budget die Killeffekte in den Hinter- und die Nuditäten...

Frank, Randy und Alex schmieden den perfekten Plan, um reich zu werden: Sie mieten ein Haus in L.A., statten das Gebäude von oben bis unten mit Videokameras aus, überreden ein halbes Dutzend leicht beschürzter Schönheiten, darin zu wohnen, und vermarkten die Bilder dann im Internet. Leider macht das Trio hoffnungsfroher Jungunternehmer die Rechnung ohne einen maskierten Killer, der sich ebenfalls in dem Haus eingenistet hat. Schon bald beginnen sich im frischgebackenen Girlscamp die Leichen zu stapeln…

Darsteller und Crew

  • Adam Weiner
  • Tonya Hall
  • Jena Romano
  • Serge Rodnunsky

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Andere Länder, andere Bedürfnisse: Hierzulande ebenso wie in den prüden USA kam dieser ebenso preiswert wie freizügig arrangierte Schlitzerthriller als „Voyeur.com“ auf den Markt, während er in England passend zum Sendestart als „Bigbrother.com“ an den Start ging. Geboten ist eine von passablen Laien-Schauspielern getragene Schnitzeljagd, in der schon mangels Budget die Killeffekte in den Hinter- und die Nuditäten in den Vordergrund treten, während das Handwerkliche doch etwas kurz kommt.
    Mehr anzeigen