Die Dreharbeiten für den dritten und letzten Film der „Vorstadtkrokodile“-Reihe finden derzeit in Nordrhein-Westfalen statt.Für Fans gibt es ein Wiedersehen mit den Hauptdarstellern Nick Romeo Reimann, Fabian Halbig, Leonie Tepe, Manuel Steitz, Ella-Maria Gollmer, David Hürten, Javidan Imani, Robin Walter und Nora Tschirner als Hannes Mutter. Da Regisseur Christian Ditter derzeit den Jugendfilm „Wickie auf großer Fahrt“ (Kinostart: 11. November 2011) dreht, nimmt diesmal Wolfgang Groos („Hangtime“) auf dem Regiestuhl Platz.Im Zentrum der Geschichte steht dieses Mal ein tragischer Unfall von Krokodil Frank (David Hürten). Bei einer Fahrt über die Kart-Bahn rast er über die Strecke hinaus und muss ins Krankenhaus. Seine Verletzungen sind so schwer, dass er dringend eine Spenderleber benötigt. Sollte er diese nicht bekommen, sind seine Überlebenschancen gering. Bruder Dennis (Jacob Matschenz) als einzig möglicher Spender sitzt allerdings im Knast. Nun sind die Vorstadtkrokodile und ihr Ideenreichtum gefragt. Denn es muss schnell gehandelt werden.Die beiden erfolgreichen Vorgänger „Vorstadtkrokodile“ und „Vorstadtkrokodile 2“ schauten sich 1,5 Millionen Zuschauer in den Kinos an. „Vorstadtkrokodile 3“ kommt nächstes Jahr in die Kinos.

Zu den Kommentaren

News und Stories

Kommentare