In Hollywood grassiert weiter das Fortsetzungs- und Remake-Fieber. Nun soll einer der größten Klassiker der Kinogeschichte neu verfilmt werden.

Hugh Jackman - sieht so der neue Clark Gable aus? Bild: Kurt Krieger

Das Südstaaten-Drama „Vom Winde verweht“ rührt seit dem Kinostart im Jahr 1939 Generationen von Kitsch-Fans zu Tränen. David O. Selznicks üppig ausgestattetes Leinwandepos wurde dank der spektakulären Massenszenen und der aufwändig gefertigten Kulissen zu einem Meilenstein der Filmgeschichte. Vivien Leigh und Clark Gable gelten bis heute als eines der Kino-Traumpaare.

Hollywood hat sich mit der Neuverfilmung einiges vorgenommen, denn die Messlatte liegt hoch. Ganze zehn Oscars war „Vom Winde verweht“ den Juroren der Academy 1940 wert. Für die Rolle des Herzensbrechers Rhett Butler konnte angeblich der australische Frauenschwarm Hugh Jackman gewonnen werden. Die legendäre Südstaaten-Schönheit Scarlett O’Hara soll von der amerikanischen Newcomerin Jill Pace verkörpert werden.

Eine Frau zwischen drei Männern

„Vom Winde verweht“ erzählt nach dem gleichnamigen Roman von Margaret Mitchell die Geschichte der eigenwilligen Scarlett, die während des amerikanischen Bürgerkriegs darum bemüht ist, ihr Gut zu schützen. Als ihre große Liebe Ashley ihre beste Freundin Melanie heiratet, stürzt sich Scarlett in eine lieblose Ehe mit dem Langweiler Charles. Doch dann lernt sie den attraktiven Rhett Butler kennen…

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • "Star Wars 7": Endlich die "echte" Leia

    Carrie Fisher will Prinzessin Leia in "Episode VII" weniger affektiert spielen. Denn ihre Auftritte in der Originaltrilogie sieht sie kritisch...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Terminator" gewinnt Zitate-Voting

    "Terminator" gewinnt Zitate-Voting

    Die Killermaschine aus der Zukunft sprach nur wenig. Aber was sie von sich gab, blieb wenigstens hängen.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Star Wars" schlägt "Titanic"

    "Star Wars" schlägt "Titanic"

    Als erfolgreichster Film aller Zeiten gilt "Titanic". Doch weil der Dollar früher viel mehr wert war, gibt's jetzt eine neue, "inflationsbereinigte" Hitliste.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare