Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Volt

Volt

Volt - Trailer Deutsch

Volt: Drama über einen Polizisten, der nach einem tödlichen Zwischenfall bei einer Demonstration die Seiten wechselt.

Filmhandlung und Hintergrund

Drama über einen Polizisten, der nach einem tödlichen Zwischenfall bei einer Demonstration die Seiten wechselt.

In einer allzu nahen Zukunft existieren keine Staatsgrenzen mehr. Stattdessen wurden an den Rändern Deutschlands sogenannte Transitzonen errichtet, in denen Flüchtlinge unter desolaten Bedingungen in Baracken hausen. Mittendrin steckt der Polizist Volt (Benno Fürmann), dessen Leben sich zwischen Besäufnissen mit Kollegen, Treffen mit seiner heimlichen Affäre und aufgeheizten Polizeieinsätzen abspielt. Als bei einem Routineeingriff die Lage zu eskalieren droht, tötet er den Flüchtling Hesham im Affekt. Ein Untersuchungsausschuss soll den Vorfall klären, stattdessen wird Volt von seinen Kollegen eisern gedeckt. Doch die Tat lässt ihn nicht mehr los. Geplagt von Gewissensbissen beginnt Volt, sich nachts in das Flüchtlingslager zu schleichen. Dort trifft er auf Heshams attraktive Schwester Le Blanche (Ayo), die ihn für einen Freund und Gleichgesinnten hält. Schon bald ist Volt zwischen den Welten hin- und hergerissen. Bei Tag muss er sich als Polizist dem Druck stellen und gleichzeitig für „Ordnung“ sorgen, bei Nacht beginnt er mit Le Blanches Hilfe seine Weltsicht anzuzweifeln. Wie lange kann dieses Doppelleben gut gehen?

Volt - Hintergründe

Der deutsche Regisseur mit palästinensischen Wurzeln Tarek Ehlail hat mit „Volt“ eine Dystopie am Puls der Zeit entworfen. Flüchtlingskrise, Polizeigewalt und politische Korruption sind nur einige Themen, die im futuristischen Drama behandelt werden. Ausnahmeregisseur und ehemaliger Boxer Tarek Ehlail ist für seine wilden Independentfilme mit politischem Bezug bekannt, so wie etwa die Romanverfilmung „Chaostage“ oder dem Fußballfilm „Gegengerade„. Dabei konnte er trotz begrenzter Mittel wiederholt namenhafte deutsche Schauspielgrößen wie Moritz Bleibtreu oder Mario Adorf für seine Projekte gewinnen. Diesmal stehen Hauptdarsteller Benno Fürmann („Heil„), Stipe Erceg („Taxi„) und Denis Moschitto („Uns geht es gut„) zur Seite.

Darsteller und Crew

  • Benno Fürmann
    Benno Fürmann
  • Sascha Alexander Gersak
    Sascha Alexander Gersak
  •  Ayo
    Ayo
  • Denis Moschitto
    Denis Moschitto
  • Anna Bederke
    Anna Bederke
  • Maximilian Leo
    Maximilian Leo
  • Jonas Katzenstein
    Jonas Katzenstein
  • Surho Sugaipov
  • Tarek Ehlail
  • Mathias Prause
  • Andrea Mertens
  • Iris Baumüller

Bilder

Kritiken und Bewertungen

2,6
30 Bewertungen
5Sterne
 
(9)
4Sterne
 
(3)
3Sterne
 
(1)
2Sterne
 
(2)
1Stern
 
(15)

Wie bewertest du den Film?