Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Viva Knievel - Der Tod springt mit

Viva Knievel - Der Tod springt mit

Filmhandlung und Hintergrund

Starvehikel für den legendären Motorrad-Springer Evel Knievel.

Evel Knievel, der beste Motorrad-Springer seiner Zeit, willigt ein, seinen Kollegen und Freund Jessie auf einer Tour durch Mexiko zu begleiten. Er ahnt jedoch nicht, dass das Ganze nur ein perfider Plan des Mafioso Millard ist, der Knievel in Mexiko umbringen lassen will, um bei der Überführung der Leiche in Knievels Lastwagen Drogen in die USA schmuggeln zu können. Dabei hat Knievel doch ohnehin schon genug Probleme mit seinem dem Alkohol zusprechenden Mechaniker, der zudem mit seinem Sohn zerstritten ist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Viva Knievel - Der Tod springt mit: Starvehikel für den legendären Motorrad-Springer Evel Knievel.

    In den siebziger Jahren war Evel Knievel vor allem in den USA für seine spektakulären Motorrad-Sprünge und mindestens ebenso spektakulären Unfälle dabei berühmt. In der Inszenierung von Veteran Gordon Douglas, dem mehr als 20 Jahre zuvor mit „Them!“ ein klassischer Science Fiction gelang, wird Knievel als Inkarnation des Guten präsentiert, als dessen Gegenspieler Leslie Nielsen agiert, während Lauren Hutton für die romantische Note sorgt und Gene Kelly auf seine alten Tage als dem Alkohol zusprechender Mechaniker auf die Tränendrüse drückt.
    Mehr anzeigen