Barbara Sukowa als Hildegard von Bingen in "Vision"

Ehemalige BEM-Accounts  

Die Regisseurin Margarethe von Trotta („Rosenstrasse“) verfilmt das Leben der Hildegard von Bingen in „Vision“ mit Barbara Sukowa („Homo Faber“, „Die andere Frau“) in der Hauptrolle. Nach der Filmen „Die bleierne Zeit“ und „Rosa Luxemburg“ist dies bereits die vierte Zusammenarbeit zwischen der Schauspielerin und der Regisseurin. In „Vision“ porträtiert Drehbuchautorin und Regisseurin Margarethe von Trotta das Leben einer der berühmtesten Frauenfiguren des Mittelalters: Der Mystikerin, Heilkundigen und  Komponistin Hildegard von Bingen. Sie gründete im zwölften Jahrhundert entgegen vieler Widerstände ein eigenes Kloster und wurde mit ihren Schriften über Medizin und Naturheilkunde sowie ihren Musikkompositionen weltbekannt. Markus Zimmer („Die Wolke“, „Rosenstrasse“) produziert für Herbert Kloibers Clasart Filmproduktion, ein Unternehmen der Tele München Gruppe.

Concorde Filmverleih bringt den Film „Vision – Aus dem Leben der Hildegard von Bingen“ 2009 ins Kino.

Zu den Kommentaren

Kommentare