Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. News
  3. Ben Foster verrät "World of Warcraft"-Details

Ben Foster verrät "World of Warcraft"-Details

Ehemalige BEM-Accounts |

Beide Seiten der blutigen „WoW“-Medaille

Ben Foster, hier in "Todeszug nach Yuma", zaubert und kämpft bei "WoW". Bild: Sony Pictures

Seit einigen Wochen laufen die Dreharbeiten an der Verfilmung des welterfolgreichsten Computerspieles „World of Warcraft“. Regie führt Duncan Jones („Moon„, „Source Code„). In einer der Hauptrollen sorgt „X-Men„-Star Ben Foster für Action. In einem neuen Interview mit IGN gab er einige Details zum Fantasy-Kracher preis.

Der Schauspieler verriet, dass er eine Figur namens Medivh spielt. Dabei handelt es sich um einen Zauberer, der ein Leben als Beschützer führte und mit seinen mächtigen Kräften die Agenten der Burning Legion in Schach hielt.

„Medivh wurde in einer Zeit groß, als es es galt, ein Areal zu beschützen. Er beschützte sein Areal auf seine Weise und das war Magie“, deklamiert Foster. „Als wieder Frieden in seinem Land einkehrte, gönnte er sich eine Pause. Er hat seinen ersten Auftritt im Film, als Freunde kommen und um seine Hilfe in einer Schlacht bitten.“

Stargespicktes Ensemble im Fantasy-Krieg

Ben Foster erklärt seine Faszination am Stoff: „Das Aufregende an Duncan Jones‘ Sicht auf das Videogame ist, dass er beide Seiten in diesem Krieg zu Wort kommen lässt. Das ist nicht bloß ein Game, das für einen Film abgedreht wird. Er hinterfragt einen wichtigen Aspekt: Wie wir unser Mitgefühl herunterfahren gegenüber denen, die wir als die bösen Jungs betrachten.“

Zum stargespickten Ensemble von „World of Warcraft“ zählen außerdem Colin Farrell („Total Recall„), Dominic Cooper („Need for Speed„), Paula Patton („Mission Impossible - Ghost Protocol„), Anton Yelchin („Terminator - Die Erlösung„) und Travis Fimmel („Vikings„). „WoW“ startet Anfang März 2016 in unseren Kinos.

Zu den Kommentaren

Kommentare