1. Kino.de
  2. Filme
  3. Vertigo - Aus dem Reich der Toten
  4. News
  5. Kate Hudson will "Vertigo" neu verfilmen

Kate Hudson will "Vertigo" neu verfilmen

Ehemalige BEM-Accounts |

Vertigo - Aus dem Reich der Toten Poster
© Kurt Krieger

Wer seinen Kino-Traumpart haben will, sollte den Film am besten selbst ins Rollen bringen.

Will sich auch mal vom Kirchturm stürzen: Kate Hudson Bild: Kurt Krieger

Nach dieser Devise schritt nun Hollywoodstar Kate Hudson zur Tat und sicherte sich die Rechte an einem potenziellen Remake des Hitchcock-Klassikers „Vertigo„. Bei einem Interview am Set ihres aktuellen Films „Skeleton Key“ verkündete die Blondine ganz nebenbei, dass ihre 2003 gegründete Produktionsfirma Cosmic Entertainment bereits daran arbeite.

Die Firma gehört nicht Hudson allein. Sowohl ihre Mutter Goldie Hawn als auch ihr Bruder und ihr Ziehvater Kurt Russell sind an dem Unternehmen beteiligt. Schon jetzt spekulieren Insider, dass Miss Hudson unbedingt die Hauptrolle der mysteriösen Madeline Elster bzw. Judy Barton spielen will. Im Original gab Kim Novak die geheimnisvolle Lady, während James Stewart einen Polizisten verkörperte.

Die Faszination des Todes

Im Film quittiert der Cop wegen seiner Höhenangst den Dienst. Als Gefallen für einen Freund behält er dessen schöne Frau im Auge, die vom Tod fasziniert zu sein scheint. Als sie sich von einem Kirchturm stürzt, ist der ehemalige Polizist schockiert. Doch als ihm eine Doppelgängerin der Blondine über den Weg läuft, beginnt er, ein Komplott zu vermuten.

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
Alle Bilder und Videos zu Vertigo - Aus dem Reich der Toten

Sollte aus dem „Vertigo“-Neuaufguss nichts werden, kann sich Hudson allerdings immer noch an ein anderes Remake halten: Es wird gemunkelt, dass sie für die Hauptrolle im Kinofilm „Bezaubernde Jeannie“ im Gespräch ist.

Zu den Kommentaren

News und Stories

  • Studienobjekt Quentin Tarantino

    Studienobjekt Quentin Tarantino

    Der Mann liegt nicht nur in der Publikumsgunst vorne - auch Wissenschaftler lieben den Kultregisseur.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Obamas peinliches DVD-Geschenk

    Obamas peinliches DVD-Geschenk

    Filme für einen Sehbehinderten: US-Präsident Obama hat dem britischen Premier 25 DVDs geschenkt - darunter "Star Wars" und "E.T.". Hier die Liste.

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Hitchcock kuriert Höhenangst

    Hitchcock kuriert Höhenangst

    In "Vertigo" ließ der Thriller-Papst seine Hauptdarstellerin aus schwindelerregender Höhe gleich zwei Mal in die Tiefe springen.

    Ehemalige BEM-Accounts  

Kommentare