High Lane – Schau nicht nach unten

  1. Ø 4
   2009
Trailer abspielen
High Lane – Schau nicht nach unten Poster
Trailer abspielen
Alle Bilder und Videos zu Vertige

Filmhandlung und Hintergrund

Eine fünfköpfige Gruppe junger Leute, zwei Pärchen und ein ungebetener Ex, wollen gemeinsam ein bisschen in den Bergen klettern, bevor sich die Wege der Pärchen für eine Weile trennen werden. Schon früh steht das Unternehmen unter keinem guten Stern, doch spitzt sich die Lage noch dramatisch zu, als eine Hängebrücke, über die man ein bewaldetes Hochplateau erreichte, hinter den Kletterern zusammen bricht. Nun müssen sie die Nacht dort oben verbringen, ohne zu ahnen, das sie Gesellschaft haben von einem, der Jagd auf Menschen macht.

Eine Gruppe junger Leute geht auf eine Bergtour, gerät über Nacht in Bergnot und muss erkennen, dass das noch nicht das Schlimmste ist. Spannende Mischung aus Bergsteigerdrama und Horrorthriller.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(5)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
Stimme
4
 
Stimme
3
 
Stimme
2
 
Stimme
1
 
Stimme

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ein spannender Survival-Thriller aus Frankreich, der wie ein typisches Bergsteiger-Katastrophendrama losgeht, in der ersten, taghellen Halbzeit Erinnerungen an Sachen wie „Cliffhanger“ weckt, und in der zweiten, stockdunklen umkippt zu einem brutalen Horrorschocker, in dem der mittlerweile im Genre beinahe obligatorische Horrorhinterwäldler die Menschenjagd auf das verbliebene Fähnlein eröffnet. Vor hübschen Landschaften effektvoll in Szene gesetzt und von sympathischen Jungdarstellern gut gespielt. Fantasy-Filmfest-Tipp für Horror- und Abenteuerfeunde.

News und Stories

Kommentare