Filmhandlung und Hintergrund

Unterhaltsamer Western, der altbekannte Elemente zu einer interessanten Story vermischt.

Major Howell Brady wird zum Fort von Colonel Jackson Meade geschickt, um einen Aufstand der Kiowa-Indianer zu beenden. Brady sichert sich mit Zugeständnissen die Hilfe des Stammes der Semiolen, was bei Meade auf Missfallen stößt. Meade, sowieso nicht gut auf Brady zu sprechen, weil die attraktive Witwe Corwin an diesem Gefallen zu finden scheint, versucht, den Pakt zu torpedieren. Dann verdichten sich auch noch die Anzeichen, dass jemand im Fort gemeinsame Sache mit den Kiowa macht.

Darsteller und Crew

  • Maureen O'Hara
    Maureen O'Hara
    Infos zum Star
  • Jeff Chandler
    Jeff Chandler
  • Suzan Ball
    Suzan Ball
  • Charles Drake
    Charles Drake
  • John McIntire
    John McIntire
  • George Sherman
    George Sherman
  • John Michael Hayes
    John Michael Hayes
  • John W. Rogers
    John W. Rogers
  • William H. Daniels
    William H. Daniels
  • Frank Gross
    Frank Gross
  • Joseph Gershenson
    Joseph Gershenson

Videos und Bilder

Kritiken und Bewertungen

0,0
0 Bewertung
5Sterne
 
(0)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Verschwörung auf Fort Clark: Unterhaltsamer Western, der altbekannte Elemente zu einer interessanten Story vermischt.

    Durchaus unterhaltsamer B-Western von George Sherman, der Hauptdarsteller Jeff Chandler zuvor als friedliebenden Indianerhäuptling in „Die Schlacht am Apachen-Pass“ geschickt hatte. Sherman gelingt es, die für einen Western der fünfziger Jahre typischen Elemente - Indianeraufstand, Held zwischen zwei Frauen (Maureen O’Hara und Suzan Ball), Verräter in den eigenen Reihen - zu einer interessanten Story zu vermischen, die nicht zuletzt von der Leistung der Darsteller lebt.

Kommentare