Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Venus

Venus

  

Filmhandlung und Hintergrund

Modernes Drama über zwei in die Jahre gekommene Schauspieler, deren Leben von einer jungen Frau durcheinander gewirbelt wird.

Die beiden in die Jahre gekommenen Schauspieler Maurice und Ian sind beste Freunde. Die harmonische Routine bei beiden Mittsiebziger wird von der Ankunft von Ians Großnichte Jessie unterbrochen. Ian ist schnell genervt von der jungen Frau, während Maurice zunehmend Gefallen an ihr findet. Gerne führt er sie durch London und verwöhnt sie dabei mit Weisheiten aus seinem unendlichen Wissensschatz, der sich alsbald als nicht allzu unendlich erweist.

Darsteller und Crew

Kritiken und Bewertungen

5,0
1 Bewertung
5Sterne
 
(1)
4Sterne
 
(0)
3Sterne
 
(0)
2Sterne
 
(0)
1Stern
 
(0)

Wie bewertest du den Film?

Kritikerrezensionen

  • Venus: Modernes Drama über zwei in die Jahre gekommene Schauspieler, deren Leben von einer jungen Frau durcheinander gewirbelt wird.

    Drei Jahre nach ihrer bemerkenswerten Zusammenarbeit bei „Die Mutter - The Mother“ haben sich Regisseur Roger Michell und Autor Hanif Kureishi erneut zusammengefunden, um in einem modern umgesetzten und erzählten Drama aus dem Großbritannien von Heute die Ansichten und Lebensweisen von Jung und Alt aufeinander prallen zu lassen. Schauspiellegende Peter O’Toole („Lawrence von Arabien“) erhält an der Seite von Leslie Phillips und Jodie Whittaker noch einmal Gelegenheit, sein ganzes Können auszuspielen.

News und Stories

  • Noch mehr Oscarnominierungen

    Acht und damit die meisten Oscarnominierungen hat am Dienstag in Los Angeles „Dreamgirls“ erhalten, gefolgt von sieben für „Babel“ und sechs für „The Queen“. In der Kategorie Bester Film wurden nominiert: „Babel“, „Departed: Unter Feinden“, „Letters from Iwo Jima“, „Little Miss Sunshine“ und „The Queen“. Für die beste Regie wurden nominiert: Clint Eastwood für „Letters from Iwo Jima“, Stephen Frears für „The Queen“...

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • "Babel" Oscar-Favorit, deutsche Chancen

    "Babel" Oscar-Favorit, deutsche Chancen

    Das Welt-Drama "Babel" ist für sieben Oscars nominiert, das Stasi-Drama "Das Leben der anderen" darf hoffen - und sensationell auch Will Smith!

    Ehemalige BEM-Accounts  
  • Vanessa Redgrave in "Venus"

    Der britische Altstar Vanessa Redgrave („Blow Up“) wird in der Tragikomödie „Venus“ von Roger Mitchell („Notting Hill“) eine Nebenrolle übernehmen. Die Dreharbeiten haben in London grade begonnen. Die Hauptrollen werden Peter O´Toole („Lawrence von Arabien“) und Leslie Phillips (ein Mitglied der „Ist ja irre“-Truppe aus den 60er Jahren) übernehmen, in einer weiteren Nebenrolle wird Richard Griffith („Die nackte Kanone...

    Kino.de Redaktion  

Kommentare