Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Venom 2: Let There Be Carnage
  4. News
  5. Kinostart von „Venom 2“ vorgezogen - erscheint der Marvel-Film auch in Deutschland früher?

Kinostart von „Venom 2“ vorgezogen - erscheint der Marvel-Film auch in Deutschland früher?

Kinostart von „Venom 2“ vorgezogen - erscheint der Marvel-Film auch in Deutschland früher?
© Sony

„Venom 2: Let There Be Carnage“ startet nun früher als gedacht in den US-Kinos und eventuell können wir auch in Deutschland davon profitieren.

Poster
Spielzeiten in deiner Nähe

Erneut trifft es den Marvel-Film „Venom 2: Let There Be Carnage“. Ursprünglich sollte die Comicverfilmung mit Tom Hardy im Oktober 2020 in den Kinos starten, doch wegen der weltweiten Pandemie musste der Marvel-Streifen diverse Male verschoben werden. Zuletzt wurde bekannt gegeben, dass die Fortsetzung am 15. Oktober 2021 in den US-Kinos startet.

Wer Lust auf „Venom“ hat, kann den Marvel-Film hier auf Amazon Prime Video streamen

Nun aber gibt es ausnahmsweise gute Nachrichten, denn der Kinostart des Films wird vorgezogen. Wie Variety berichtet, erscheint „Venom 2: Let There Be Carnage“ nun doch schon am 1. Oktober 2021 in den US-Kinos. Ob der Kinostart der Comicverfilmung auch hierzulande angepasst wird, ist aktuell nicht bekannt. Stand jetzt soll der zweite Teil ab dem 21. Oktober 2021 in Deutschland zu sehen sein, doch eventuell könnte sich der Termin ebenfalls noch ändern.

Welche spannenden Easter Eggs sich in den Marvel-Filmen verbergen, könnt ihr in dem Video sehen:

Erfolg von „Shang-Chi“ könnte Auslöser gewesen sein

Dass „Venom 2: Let There Be Carnage“ jetzt früher erscheint, kommt definitiv überraschend, jedoch könnte der ausschlaggebende Grund dafür sein, dass einige Comicverfilmungen ziemlich erfolgreich in den Kinos gestartet sind. Besonders „Shang-Chi and the Legend of The Ten Rings“ überzeugte an den Kinokassen und spielte 90 Millionen US-Dollar an den ersten vier Tagen ein, was Disney und Marvel Studios sicherlich zufrieden stellen sollte.

Ob „Venom 2: Let There Be Carnage“ mit seinem vorgezogenen Kinostart ähnlichen Erfolg verzeichnet, wird sich zeigen. „Venom“ aus dem Jahr 2018 spielte beeindruckende 851 Millionen US-Dollar weltweit ein und war entsprechend ein großer Kino-Hit. Zwar konnte der Solo-Film nicht ganz die Kritiker*innen überzeugen, doch eventuell wird es „Venom 2: Let There Be Carnage“ besser machen. Das Einspielergebnis des ersten Teils wird die Fortsetzung wegen der Pandemie vermutlich nicht übertreffen, aber vielleicht ist die Motivation da, den Kinostart auch in anderen Ländern vorzuziehen.

Mittlerweile sind Eddie Brock und sein Symbiont Venom ein eingespieltes Team und treffen nun im zweiten Teil auf einen neuen Bösewicht namens Cletus Kasady, der von Woody Harrleson („Zombieland“) verkörpert wird und seinerseits einen Symbionten namens Carnage in sich hat. Außerdem dabei unter anderem Michelle Williams („Greatest Showman“), Reid Scott („Late Night“) und Naomi Harris („James Bond 007: Keine Zeit zu sterben“).

Ob ihr wirklich alle Marvel-Charaktere kennt, könnt ihr hier in unserem Quiz testen:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Diskutiere mit uns über aktuelle Kinostarts, deine Lieblingsserien und Filme, auf die du sehnlichst wartest – auf Instagram und Facebook. Folge uns auch gerne auf Flipboard und Google News.