Für Links auf dieser Seite erhält kino.de ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. Kino.de
  2. Filme
  3. Valerian - Die Stadt der tausend Planeten
  4. News
  5. Kinocharts: Christopher Nolan überzeugt mit „Dunkirk“, „Valerian“ scheitert hingegen

Kinocharts: Christopher Nolan überzeugt mit „Dunkirk“, „Valerian“ scheitert hingegen

Author: Andreas EngelhardtAndreas Engelhardt |

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten Poster
© Universum / Walt Disney

Deutschland befindet sich weiterhin fest im Würgegriff von Gru und seinen gelben Kumpanen. „Ich – Einfach unverbesserlich 3“ dominiert am dritten Wochenende erneut die hiesigen Charts, wogegen selbst ein Blockbuster von gigantischen Ausmaßen keine Chance hat.

VIDEO: Die Kinocharts der Woche in Deutschland

Luc Besson, seines Zeichens Regisseur von „Das fünfte Element“, erfüllte sich mit dem Weltraum-Spektakel „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ einen Herzenswunsch und brachte die beliebte französische Comic-Reihe in die Kinos. Das Interesse des deutschen Publikums am teuersten französischen Film aller Zeiten (Produktionskosten: 210 Millionen US-Dollar) hält sich allerdings in überschaubaren Grenzen.

Gerade einmal 230.000 Zuschauer wollten „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ seit seinem Kinostart am vergangenen Wochenende sehen. „Das fünfte Element“ lockte vor genau 20 Jahren ganze 745.000 Besucher zum Debüt an, Luc Bessons letztes Werk, „Lucy“, startete 2014 immerhin noch mit 460.000 Kinogängern.

Kinocharts Deutschland: „Ich — einfach unverbesserlich 3“ gibt den Ton an

1. „Ich — Einfach unverbesserlich 3“ – 460.000 Zuschauer (4,0 Millionen Euro Umsatz)

2. „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ – 230.000 Zuschauer (2,6 Millionen Euro Umsatz)

3. „Spider-Man: Homecoming“ – 160.000 Zuschauer (1,65 Millionen Euro Umsatz)

4. „Das Pubertier“ – 85.000 Zuschauer (0,7 Millionen Euro Umsatz)

5. „Transformers 5: The Last Knight“ – 40.000 Zuschauer (0,45 Millionen Euro Umsatz)

Quelle: Blickpunkt Film

VIDEO: „Ich - Einfach unverbesserlcich 3“ Trailer

Kinocharts USA: Christopher Nolan meldet sich bombastisch zurück

Während wir uns noch bis diesen Donnerstag gedulden müssen, kommt das US-Publikum bereits seit vergangenem Freitag in den Genuss von „Dunkirk“. Christopher Nolan schickt nach „Interstellar“ das nächste ambitionierte Projekt ins Rennen und versucht sich diesmal an einem Kriegsfilm – anscheinend mit Erfolg.

Die Kritiker bezeichneten „Dunkirk“ bereits als eines der besten Werke Nolans und die Zuschauer waren dementsprechend interessiert. Am ersten Wochenende spielte der Film 50 Millionen US-Dollar ein, womit er sogar über den Erwartungen lag.

VIDEO: „Dunkirk“ Trailer

1. „Dunkirk“ – 56,50 Millionen US-Dollar

2. „Girls Trip“ – 45,20 Millionen US-Dollar

3. „Spider-Man: Homecoming“ – 18,95 Millionen US-Dollar

4. „Planet der Affen: Survival“ – 8,75 Millionen US-Dollar

5. „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ – 7,60 Millionen US-Dollar

Quelle: Screenrant

Ein Überraschungshit ist „Girls Trip“ mit Queen Latifah und Jada Pinkett Smith. Mit knapp über 30 Millionen US-Dollar konnte sich der humoristische Film gegen eine harte Konkurrenz behaupten, da es aber die einzige reinrassige Komödie ist – sofern wir „Spider-Man: Homecoming“ als primären Superhelden-Film ausklammern –, konnte man anscheinend geschickt eine Nische im aktuellen Kinoprogramm ausnutzen.

Die Top 5 wird in den USA von „Valerian – Die Stadt der tausend Planeten“ abgerundet. Jenseits des Atlantiks stieß der Science-Fiction-Film auf noch weniger Gegenliebe als in Deutschland und spielte gerade einmal 17 Millionen US-Dollar ein. Da ein Großteil des Budgets bereits im Vorfeld durch den Verkauf von Verwertungsrechten gedeckt wurde, müssen die Verantwortlichen aber zumindest keinen finanziellen Verlust befürchten – ein bitteres Ergebnis dürfte es für die Macher dennoch sein.

News und Stories