Urban Legends: Bloody Mary (2005)

Urban Legends: Bloody Mary Poster
Alle Bilder und Videos zu Urban Legends: Bloody Mary

Filmhandlung und Hintergrund

Vor vierzig Jahren verlor sie bei einem Date-Rape im Uni-Speicher das junge Leben, jetzt beschwört ein sorgloses Mädchenkränzchen die unheilvolle Wiederkehr der legendären “Bloody Mary”. Um sich an den Nachfahren ihrer Peiniger zu rächen, metzelt diese das junge Volk fortan nach dem Muster beliebter urbaner Mythen. Ein junges Mädchen, das unlängst beinahe sehr ähnliche Erfahrungen wie Mary hat sammeln müssen, entdeckt die Achillesferse der Rächerin.

Der Geist einer vor Jahren ermordeten Studentin nimmt die Nachfahren ihrer Peiniger ins Visier in diesem leidlich originellen Sequel einer erfolgreichen Horrorserie.

Bilder

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(6)
5
 
3 Stimmen
4
 
1 Stimme
3
 
0 Stimmen
2
 
1 Stimme
1
 
1 Stimme
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mary Lambert, in den 80ern mit Filmen wie “Siesta” und “Friedhof der Kuscheltier” für einen Moment die große weibliche Hoffnungsträgerin im phantastischen Metier, hat seither eine Menge belanglosen Genredurchschnitt gekurbelt, aus dem dieses offizielle Sequel der moderat erfolgreichen “Urban Legends” nicht nur wegen seiner zwei, drei markerschütternden Schocksequenzen und einer durchgehend beunruhigenden Atmosphäre ein gutes Stück heraus ragt. Souveräner Nachschub für Genrefans.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare